wohndesigners

Mit gewissem Extra

Der Countdown zur blickfang Wien läuft. In gut einem Monat ist es soweit. Neben innovativen Kreationen warten spannende Highlights.

 

Die blickfang Wien öffnet von 30. Oktober bis 1. November ihre Türen. © blickfang

Die blickfang Wien öffnet von 30. Oktober bis 1. November ihre Türen. © blickfang

Es ist angezählt – im besten Sinne des Wortes. Nicht mehr lange und die blickfang macht das MAK und Wien zum Design-Hotspot. Längst Fixtermin im Wiener Designkalender, sind dabei heuer von 30. Oktober bis 1. November sage und schreibe 130 internationale Designer mit dabei, wenn die renommierte Designmesse in der österreichischen Bundeshauptstadt Station macht. Im Gepäck haben die Kreativen aus Österreich und aller Welt Möbel, Mode und Schmuck, die allesamt persönlich anwesend sind, um ihre Entwürfe zu präsentieren – und an Interessierte auch gleich vor Ort zu verkaufen.

 

Ein Highlight ist der MINI Designpreis, der – wie in Basel – auch in Wien in den Kategorien „Möbel & Produkt“ sowie „Mode & Schmuck“ vergeben wird. © blickfang

Ein Highlight ist der MINI Designpreis, der – wie in Basel – auch in Wien in den Kategorien „Möbel & Produkt“ sowie „Mode & Schmuck“ vergeben wird. © blickfang

Handverlesen

Genau dieser besondere, gekonnte Mix zeichnet die blickfang Wien aus, die sich als erste Designplattform Österreichs etabliert hat. Doch so unterschiedlich die Entwürfe und Arbeitsbereiche der blickfang-Designer auch sind, haben sie alle eines gemeinsam: Sie sind handverlesen. In einem strengen Auswahlverfahren qualifizierten sie sich für diese besondere Veranstaltung, bei dem ein Gremium anhand von Kriterien wie Innovationsgrad, Fertigungsqualität und Ästhetik nur rund ein Drittel aller Bewerber auswählt.

 

Großes beim MINI Designpreis

In Wien werden u.a. die Produkte von MINI Designpreis-Gewinner Rene Siebum - und zwar im Rahmen der Sonderschau „Dutch Design“ - präsentiert. © blickfang

In Wien werden u.a. die Produkte von MINI Designpreis-Gewinner Rene Siebum präsentiert. © blickfang

Noch genauer prüft die MINI Designpreis Fachjury. Legt MINI großen Wert auf den Austausch mit externen Designern und fördert dabei auch junge Talente, werden mit dem MINI Designpreis Designer und Aussteller für besonders inspirierende und kreative Produkte bedacht, die über den allgemeinen Horizont des gewöhnlichen Produktdesigns hinausgehen. Die Qual der Wahl angesichts der vielfältigen, hochwertigen Entwürfe auf der blickfang hat dabei eine Jury aus der internationalen Designszene, die unter allen Ausstellern die jeweils besten in der Kategorie „Möbel & Produkt“ sowie „Mode & Schmuck“ eruiert. Damit hat jeder blickfang-Aussteller die Chance auf ein Preisgeld. Und das ist beachtlich, immerhin fördert der blickfang-Partner MINI aufstrebendes Design mit satten 3.000 Euro.
Hat sich der MINI Designpreis als Gütesiegel etabliert, sind auf der diesjährigen blickfang Wien gleich mehrere MINI Designpreisträger erneut mit dabei. So etwa die Modelabels Milk und Jungle Folk, das Architekturteam von Mostlikely und der Möbeldesigner Rene Siebum.

 

Sonderschauen: Spritzige Ideen…

Spritzige Ideen zeigt die Sonderschau „Vöslauer Urban Gardening“ – wie beispielsweise vom DESIGN STUDIO NIRUK. © blickfang

Spritzige Ideen zeigt die Sonderschau „Vöslauer Urban Gardening“ – wie vom DESIGN STUDIO NIRUK. © blickfang

Genauso wie die MINI Designpreis-Juroren sind aber auch die blickfang-Besucher als Trendscouts unterwegs. Die innovativen Stücke gewinnen dabei im persönlichen Gespräch mit dem Gestalter Gesicht und Charakter.
Die blickfang zeigt aber nicht nur Designkreationen für den Alltag in neuem Licht, sondern lenkt mit Sonderschauen zudem den Blick auf besondere Themen, denen sonst kaum oder zu wenig Beachtung geschenkt wird. Die „Vöslauer Urban Gardening Sonderschau“ sagt beispielsweise dem tristen Großstadtgrau den Kampf an. Sieben Designer zeigen hier Entwürfe, mit denen Balkon, Dach oder einfach der nächste Laternenpfahl in einen Dschungel verwandelt werden kann.

 

… und lässige Kreationen

Bei „Dutch Design“ zeigen niederländische Designer wie Renate Vos mit ihren Kreationen auf. © blickfang

Bei „Dutch Design“ zeigen niederländische Designer wie Renate Vos mit ihren Kreationen auf. © blickfang

Die Sonderschau „Gentleman’s Essentials“ wiederum versammelt Dinge, die Männerleben prägen, weil sie stilbewusst sind, durchdacht und hochwertig. Diesen Anspruch verkörpert auch die Automarke MINI – darum ermöglicht sie heuer Designern, deren Entwürfe den Gentleman-Stil spiegeln, sich auf allen blickfang-Messen zu präsentieren.
Last but not least wartet mit „Dutch Design“ noch eine dritte Sonderschau, die von der Botschaft des Königreichs der Niederlande unterstützt wird. Gleich sieben niederländische Designer veranschaulichen dabei eine Gestaltungskultur, in der Überraschen ein Grundanspruch ist.

 

Hinschauen

Passt sie damit punktgenau zum blickfang-Konzept, hat es die Designmesse in jeder Hinsicht in sich. Neues, Innovatives, Außergewöhnliches – dafür steht die blickfang Wien, die von 30. Oktober bis 1. November ins MAK lockt.

 

www.blickfang.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: