wohndesigners

Vielfältiger belami-Style

Klar konturiert, komfortabel und kombinierbar eröffnen die Sessel und Bänke „belami“ von brühl viele Gestaltungsoptionen für stylisches Sitzfeeling.

 

„belami“ von brühl eröffnet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Foto: brühl & sippold GmbH

„belami“ von brühl eröffnet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Foto: brühl & sippold GmbH

Bei Komfort und Design war und ist für brühl nie Schluss, vielmehr schüttelt Kati Meyer-Brühl kontinuierlich Kreationen aus ihrem Design- erärmel, die nicht nur per se mit ihrer Variantenvielfalt, sondern auch dank der individuellen Kombinierbarkeit je nach Geschmack, Wunsch und Bedürfnissen sämtliche Gestaltungsfreiheiten bietet. „belami“ ist eines dieser Allround-Talente der innovativen brühl & sippold GmbH: Klar konturiert und komfortabel, sind die Sessel und Polsterbänke mehr als „nur“ Möbel, sondern stylische Schmuckstücke, handwerklich ge- arbeitet und raffiniert bis ins kleinste Detail, mit aufwendiger Knopf- heftung in Leder oder mit glattem Textilpolster, basierend auf einem Gestell aus Eiche, Nussbaum oder Buche, von farbig lackiert bis geölt.

 

Volle Vielfalt

Stilvoll-stylische Schwarz-Weiß-Kombination. Foto: brühl & sippold GmbH

Stilvoll-stylische Schwarz-Weiß- Kombi. Foto: brühl & sippold GmbH

Die Vielfalt bei den Basics findet ihre Fortsetzung bei den zahlreichen Möglichkeiten der Gestaltung mit den Möbeln. Von der Solo- Platzierung bis zur großzügigen Ecklösung lassen sich mit den kubischen Sesseln sowie den Bänken in Maßen von 90 bis 190 cm vielfältigste Sitzkonzepte kreieren. Wem dies nicht reicht, dem eröffnet die Ausstattung der Bänke mit einer oder zwei Armlehnen, mit Ecklehne zum Anstellen oder schlicht ohne Armlehne noch weitere Varianten, die Sitzarea den persönlichen Vorstellungen entsprechend zu stylen.

 

Von leicht bis lässig

Bunte Bezüge und farbenfrohe Arrangements sorgen für einen optischen Frischekick – bequemer Sitzkomfort natürlich inklusive. Foto: brühl & sippold GmbH

Bunte Bezüge und farbenfrohe Arrangements sorgen für den Frischekick – bequemer Sitzkomfort inklusive. Foto: brühl & sippold GmbH

Luftig-leicht und strahlend wirkt beispielsweise das Arrangement von weißen Sesseln und Bänken in Knopfheftung mit einem weißen Ess- tisch, die Melange aus Sesseln und Eckbank in Schwarz/Nussbaum an einem Tisch in Nussbaumfurnier sorgt für wohnlich-wohlige Ruhe, die lässige Kombination aus verschiedenen Modellvarianten für einen optischen Frischekick.

 

Stylischer Sitzkomfort im Objektbereich

Alles ist möglich, alles erlaubt – und das gilt mit „belami“ nicht nur in den privaten vier Wänden. Auch im Objektbereich versprühen die Möbel ihren Design-Charme. Die gehefteten Sitzbänke ohne Lehnen sind beispielsweise ideal für offenere Situationen, die zum Beispiel als Ruheoasen in Ausstellungsbereichen oder Lounges fungieren. Von allen Seiten zugänglich, laden sie zum Verweilen ein.

Die Bank belami ohne Lehnen wurde vor kurzem mit dem Focus Open 2013 in Silber sowie mit der Auszeichnung "Special Mention" des German Design Award 2014 ausgezeichnet. Foto: brühl & sippold GmbH

Die Bank belami ohne Lehnen wurde nun mit dem Focus Open 2013 in Silber sowie mit der Auszeichnung „Special Mention“ des German Design Award 2014 ausgezeichnet. Foto: brühl & sippold GmbH

 

International top

Ob im Privat- und Objektbereich, eröffnet „belami“ Interior-Designern ein ganzes Bündel an Möglichkeiten. Nicht annähern so zahlreich wie die Gestaltungsoptionen, aber ebenso beachtlich ist die Liste an Designpreisen, die brühl und Kati Meyer-Brühl für und mit „belami“ bereits abräumen konnte. Zu hochkarätigen Auszeichnungen wie den interior innovation award 2013 als winner oder den Good Design Award haben sich vor kurzem für die Bank „belami“ ohne Lehnen der Focus Open 2013 Silver sowie der German Design Award Nominee 2014 dazugesellt.

 

www.bruehl.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: