wohndesigners

Feines aus starkem Material

Hauchzart kommt das robuste Power-Material Dekton daher. So präsentiert Cosentino mit Monica Försters Kollektion „Twilight“ eine Serie feinster wie robuster Tischaccessoires.

 

Cosentino präsentiert Monica Försters Kollektion „Twilight“, die zwei Produktfamilien umfasst, u.a. „Moonlight“. © Cosentino Group

Cosentino präsentiert Monica Försters Kollektion „Twilight“, aus und inspiriert von Dekton. © Cosentino Group

Starke Stücke in feinstem Design – so lässt sich „Twilight“ beschreiben. Denn die Tischaccessoire-Kollektion, die sich hinter dem klingenden Namen verbirgt, vereint beides in gleichem Maße. Hergestellt aus der ultrakompakten Oberfläche Dekton, das zuletzt als innovatives Material-Erlebnis für Furore sorgte , ist die Serie das Ergebnis der aktuellen Zusammenarbeit zwischen der Cosentino Group und dem Monica Förster Design Studio und wurde von ihnen in Kooperation mit Stengruppen für den Außenbereich der Café-Kette „Bianchi Café & Cycles“ kreiert und realisiert. Für die edel-coolen Stücke inspirieren ließ sich die kreative Designerin dabei von den besonderen Charakteristika des Materials selbst. „Dekton fühlt sich wie ein futuristisches Hightech-Material an. Seine einzigartigen Eigenschaften, seine Wärme- und Temperaturwechselbeständigkeit und die Tatsache, dass es sich um eine ultrakompakte Oberfläche handelt, machen Dekton für mich als Designerin zu einem besonders aufregenden Material. Und unsere Kollektion basiert genau auf diesen genannten Vorzügen“, erklärt Monica Förster.

 

Lässig, leicht, stark: die Untersetzer-Familie „Tealight“. © Cosentino Group

Lässig, leicht, stark: die Untersetzer-Familie „Tealight“. © Cosentino Group

Eins mal zwei

Die Serie kommt dabei gleich mit zwei Produktfamilien daher.
So umfasst „Tealight“ diverse Untersetzer, mit oder ohne integrierten Teelichthaltern, die für ein gemütliches Ambiente sorgen oder eine formschöne Unterlage für Salz und Pfeffer, Essig und Öl, Espressotassen oder Ähnliches bieten.
„Moonlight“ seinerseits besteht aus Kerzenhaltern in zwei Größen, die das Spiel mit dem Gegensatz zwischen Licht und Schatten prägt. Hat jeder Kerzenhalter drei verschieden geformte Seitenteile, die sich gegenseitig beeinflussen, entsteht dadurch eine Bewegung, die den Gegenstand je nach Blickwinkel anders aussehen lässt – durch Drehen der Kerzenhalter in unterschiedliche Richtungen entstehen so zahlreiche Beleuchtungsnuancen.

 

Stark, zart, live in Mailand

Die Kerzenhalter der „Moonlight“-Serie spielen mit Licht & Schatten. © Cosentino Group

Die Kerzenhalter der „Moonlight“-Serie spielen mit Licht & Schatten. © Cosentino Group

Überhaupt überzeugen die Stücke der Twilight-Kollektion, die aus acht beziehungsweise 12 Millimeter dickem, porenfreien und leicht zu reinigendem Dekton in den Farben Irok, Zenith, Domoos und Sirocco gefertigt werden.
Mit ihrer zarten Power werden sie in Kürze an einer besonderen Location für Furore sorgen: Denn nach der Präsentation während der Stockholm Furniture Fair wird „Twilight“ im Rahmen des Salone del Mobile von 14. bis 19. April 2015 im Bianchi Café & Cycles in Mailand ausgestellt.

 

www.cosentino.com

www.dekton.com

 

„Twilight“ in der Bildershow:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: