wohndesigners

Österreichische Design-Power im Spotlight

Heimisches Design ist international bekannt. Mit „Design made in Austria. Sold worldwide“ steht es nun im designforum Wien im Rampenlicht.

Eröffnet: Die Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“ im designforum Wien zeigt heimisches Design in Hülle und Fülle. © Austria Design Net

Kultur, Natur und hohe Lebensqualität – dafür ist Österreich ist bekannt und beliebt. Und für Design. Viele Produkte und Projekte, die von heimischen Designern und Unternehmern gestaltet und produziert werden, sind von jenem Reichtum beeinflusst, der uns hierzulande umgibt, und reüssieren nicht zuletzt dadurch auf dem internationalen Markt. Inspiration, Innovation, Tradition und Moderne zeichnen die rot-weiß-roten Kreationen aus, die weltweit für Furore sorgen und nun bei einer aktuellen Schau im designforum Wien im Fokus stehen.
Die Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“ zeigt dabei Exponate des täglichen Gebrauchs, die den Qualitätsanspruch, die Innovationskraft und die Handwerkskunst des Landes aufgenommen haben und auf dem internationalen Markt erfolgreich vertrieben werden.

 

Zu sehen sind Kreationen aus Industrie-, Produkt-, Möbel- und Packaging Design wie der Hocker LEO von MARCH GUT oder Glas und Flaschenkühler für ABSOLUT VODKA von Thomas Feichtner. © Austria Design Net

 

Kreative Fülle

Davon gibt es reichlich und noch mehr. „Die Schau präsentiert Produkte von heimischen GestalterInnen und Unternehmen, die den Alltag unseres Landes bestimmen und am internationalen Markt erfolgreich performen. Darunter z.B. Kästle Skier vom Designstudio Kiska (Salzburg), das Kinder-Stockbett AMBERintheSKY von perludi (Steiermark), Weinbecher der Serie O von Riedel (Tirol), den Hocker LEO von MARCH GUT (Oberösterreich) oder Glas und Flaschenkühler für ABSOLUT VODKA von Thomas Feichtner (Wien). Gezeigt werden Objekte aus den Bereichen Industriedesign, Produktdesign, Möbeldesign und Packaging Design“, so Bettina Steindl, Leiterin designforum Wien und Kuratorin der Ausstellung.

 

Von Riedel Gläsern bis zu Lautsprechern aus Augarten-Porzellan steht österreichisches Design im nationalen und internationalen Rampenlicht. © Austria Design Net

 

National international

Im Duett mit Reanne Leuning von der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA eröffnete sie die spannende Schau, die anlässlich der World Capital of Design Taipeh im Rahmen des Austria Design Net kuratiert und dort im Oktober 2016 erfolgreich präsentiert wurde. Über 800.000 Menschen haben sich von der kreativen Schaffenskraft Österreichischer Designer und Unternehmen überzeugt. Nun kommt die Schau in das Heimatland guten Designs zurück und mit der Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“ ist dieser besondere Auszug des aktuellen Oevres der Designszene unseres Landes noch bis 10. Septemberim designforum Wien im MQ/Q21 am Museumsplatz 1 in 1070 Wien zu sehen.

 

Einblicke in die Ausstellung „Design made in Austria. Sold worldwide“

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

www.designforum.at

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: