wohndesigners

In trendigen Farben

Was ist heuer „in“? Dulux weist mit den brandneuen Colour Futures 2016 den Weg, welche Styles und Farben angesagt sind. The trends are…

 

Frische Farben: Dulux zeigt auf, was 2016 farblich „in“ ist. © Dulux

Frische Farben: Dulux zeigt auf, was 2016 farblich „in“ ist. © Dulux

Langsam, aber sicher erwacht die Natur aus dem Winterschlaf und auch indoor schaffen Farben für Stimmung. Welche Wohnstyles und -farben in Zukunft angesagt sind, zeigt der Farbenprofi Dulux auf. Die Farbexperten des Global Aesthetic Center von AkzoNobel setzen 2016 dabei auf warme, freundliche und sehr subtile Töne, aber auch dunkle Mitternachtsfarben, die gekonnt einen mystischen Kontrapunkt setzen. Es wird in beide Richtungen geblickt und ebenso wie die Dualität im Leben bewusst erlebt wird, wird versucht, die gegensätzlichen Pole wie Vergangenheit und Zukunft, Realität und Digitalität in Balance zu bringen.
Genau dieser Spagat beeinflusst auch die Lifestyle- und Farbtrends, so die Experten von Dulux aus dem Global Aesthetic Center, die globale gesellschaftliche und Design-Trends intensiv diskutiert haben.

 

Trendfarbe 2016: Goldocker. © Dulux

Trendfarbe 2016: Goldocker. © Dulux

Farbe des Jahres

Zwischen den Gegensatzpaar leuchtet eine Farbe als vermittelnder Farbton auf: Die Trendfarbe Goldocker.
Überhaupt findet der im letzten Jahr begonnene Weg hin zu warmen Farben heuer seine Fortsetzung. Die Töne werden aber subtiler und gedeckter. „Denken Sie an Koralle statt an Orange, an Ocker statt an Gelb und an Mitternachtsfarben statt an Blau – das ist die Farbwelt, die 2016 unser Lebensgefühl ausdrückt“, beschreibt Dulux Farbexpertin Christine Gottwald.

Sanft & Stark: Goldocker setzt leuchtende Akzente. © Dulux

Sanft & Stark: Goldocker setzt leuchtende Akzente. © Dulux

„Die Farbe des kommenden Jahres ist ein sanftes und gleichzeitig volles Goldocker. Es spiegelt den aktuellen Zeitgeist perfekt wider. Goldocker findet sich als zentrales Element in den Gemälden alter Meister und ist gleichzeitig hochaktuell und in Kunst, Architektur, Fashion und Design im Kommen. Es lässt sich wunderbar kombinieren und bringt Räume zum Leuchten.“

 

Keytrends

Darüber hinaus haben die Experten des Global Aesthetic Center vier Schlüsseltrends und Farbwelten ermittelt, die das Lebensgefühl beeinflussen und eine wichtige Rolle bei der farbigen Gestaltung der Wohnräume spielen werden. Allen gemeinsam sind eine gewisse Spannung und das Ringen um Ausgleich zwischen gegensätzlichen Polen.

 

Ein Hauch von gestern für morgen

„Herkunft & Zukunft“: Der Schlüsseltrend zeigt neutrale Beige-, Braun- und Ocker- sowie akzentuierende warme Rottöne. © Dulux

So wie bei Herkunft & Zukunft“. Inspiration wird dabei aus der Vergangenheit geschöpft, um Identität zu schaffen und die Zukunft zu gestalten. Ihren Ausdruck findet diese ausgleichende Haltung in einer warmen Farbpalette: Neutrale Beige-, Braun- und Ockertöne vermitteln ein modernes, zukunftsweisendes Gefühl mit einem leichten Vintage-Touch. Dazu gesellen sich zudem akzentuierende warme Rottöne, die für das reiche Erbe unserer Geschichte stehen.

 

Mit Wort und Bild

Als zweiter Schlüsseltrend erweisen sich Wörter & Bilder. Worte und Buchstaben werden wichtiger und als dekoratives Element genutzt, auch im Interior Design. Im Idealfall ergänzen Worte und Bilder einander – so harmonisch wie Tintenblau und Graphitgrau, kombiniert mit modernem pastelligem Pink, weichem Violett und Nude sowie zartminzigen Grüntönen.

 

„Licht & Dunkelheit“: Schlüsseltrend Nr. 3 spielt mit hellen und dunklen Farben wie Mitternachtstönen mit Highlights in Silbergrau oder Goldocker. © Dulux

Hell trifft dunkel

„Licht & Dunkelheit“ gibt als dritter Schlüsseltrend den Weg vor. Wird beides gebraucht, haben es die flämischen Meister des 17. Jahrhunderts mit ihren Gemälden vorgemacht, die zeigen, dass das Spiel des Lichts am schönsten aus dunklen Tönen heraus leuchtet. Zum Beispiel aus geheimnisvollen Mitternachtstönen, zu denen zartes Silbergrau und kraftvolles Goldocker Glanzlichter setzen.

 

Grenzen-lose Freiheit

Rahmen und Grenzen sind essenziell, nicht zuletzt, um diese zu sprengen und ausbrechen. Sehnt sich der moderne urbane Lifestyle nach kontrollierter Unordnung, nach einem Augenblick des Chaos, der genossen und dann wieder verlassen werden kann, spiegelt sich die Bedeutung dieser Dualität im vierten Schlüsseltrend „Freiheit & Raster“ farblich wider. Dieses Gefühl wird in spielerischen, heiteren Rot-, Rosa-, Gelb- und Blautönen deutlich, denen Schwarz und klare Formen Halt geben.

 

Trend Collection 2016

Die Trendfarben sind damit klar. Wie sich diese Farbtrends kreativ für die Gestaltung der eigenen Räume einsetzen lassen, zeigen die inspirierenden persönlichen Geschichten aus der „Trend Collection 2016“: Menschen, die Themen wie „Herkunft & Zukunft“, „Wörter & Bilder“, „Licht & Dunkelheit“ sowie „Freiheit & Raster“ an die Wand gebracht haben, berichten von ihren Farbvorstellungen und Erlebnissen beim Anstreichen.

 

Information & Inspiration

Gibt die kostenlos im Handel erhältliche Broschüre damit einen spannenden Einblick, zeigt das Making-of-Video auf YouTube mehr über die Trendfarbe Goldocker, die Farbe des Jahres 2016, die Colour Futures 2016 und was die Trendexperten bei der Entwicklung bewegt hat,

 

www.dulux.de

www.akzonobel.com

 

Die Trendfarbe des Jahres 2016 und die Schlüsseltrends in der Bildershow:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: