wohndesigners

Luxus heißt Luv

Nordische Eleganz und sanfte Farbtöne prägen „Luv“ von Duravit. In der frisch gelaunchten Badserie steckt viel Design – auch für Gästebäder.

 

Mit „Luv“ präsentiert Duravit eine neue Badserie, entworfen von der kreativen dänischen Designerin Cecilie Manz. © Duravit

Duravit hat es wieder geschafft und überrascht mit einer feinen Neuheit für das Badezimmer von heute und morgen. „Luv“ heißt die nagelneue Badserie, entworfen von Cecilie Manz.
„Ich hatte bei meinem Entwurf für Duravit von Anfang an das Bild einer mit Wasser gefüllten Schüssel auf einem einfachen Tisch vor Augen“, sagt die dänische Designerin. Aus diesem Gedanken erwuchs die Duravit-Badserie Luv, die ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet – für größere Räume ebenso wie für Gästebäder

 

Straight und sanft

Das Design ist puristisch, zeitlos & emotional.. © Duravit

Das außergewöhnliche Design verbindet dabei nordischen Purismus und zeitlose, emotionale Eleganz. Weiche Formen folgen einer stringenten Geometrie.
Bei der Material- und Farbauswahl beweist Cecilie Manz ihr ausgeprägtes Gespür für Haptik und Nuancen. Die exklusiv von ihr für Duravit entwickelte, neue Farbgeneration in sanften Mattlack- und Glasurtönen unterstreicht den frischen Charakter von „Luv“.

 

 

Die ovalen Aufsatzschalen punkten mit feinen Linien. © Duravit

Dreifache Individualität

Mit feinen Linien überzeugen die ovalen Aufsatzschalen aus DuraCeram® in drei Größen, ebenso wie mit ihrem großzügigen Innenbecken und den klaren Kanten.
Bei den Varianten mit eingearbeiteter Hahnlochbank sitzt die Armatur hinten mittig, beim kleinen Handwaschbecken seitlich rechts oder links. Können optional seidenmatt glasierte Außenflächen in Weiß, Grau oder Sand gewählt werden, entstehen durch den Kontrast mit dem glänzend weiß glasierten Innenbecken so Einzelstücke mit besonderer Optik und Haptik.
Abgerundet wird das schicke, moderne Look & Feel durch keramische Siphonabdeckungen.

 

 

 

Cool und elegant verzaubert „Luv“ im Badezimmer. © Duravit

 

Design, Komfort und Stauraum

Überhaupt fasziniert „Luv“ des zu den international führenden Herstellern von Designbädern zählenden Unternehmens aus dem Schwarzwald mit feiner Raffinesse. So bilden Konsolentische auf vier sanft geschwungenen, höhenverstellbaren Füßen die Basis für den Waschplatz.

Stilvoll mit Schwung: Konsolentische auf vier sanft geschwungenen, höhenverstellbaren Füßen bilden die Basis für den Waschplatz. © Duravit

Mit dieser ganz eigenen Formensprache setzt Cecilie Manz das ursprüngliche Bild von Tisch und Waschschale gekonnt um. Und das mal drei, immerhin stehen gleich drei Breiten – 1788 mm für den Doppelplatz, 1388 mm für den Einzelplatz und 688 mm für das Gästebad – für kleine oder auch größere Badezimmer parat. Seidenmatt lackiert, in den Farbtönen Weiß, Nordic Weiß, Taupe, Steingrau, Lichtblau und Nachtblau prägen sie maßgeblich das Raumgefühl. Konsolenplatten aus Quarzstein in drei optimal abgestimmten Farbvarianten sowie eine Massivholzausführung in Amerikanischem Nussbaum können je nach Wunsch kombiniert werden. Natürlich steckt in den Duravit-Neuheiten auch viel Platz: . Grifflose Auszüge und Schubkästen, komfortabel ausgestattet mit Tip-on-Technik und Selbsteinzug, bieten reichlich Stauraum.

 

 

Spiegel mit integrierter Dimmfunktion und Spiegelheizung in drei Breiten bereichern die Badserie „Luv“. © Duravit

Spieglein, Spieglein … mit besonderem Highlight

Neue Spiegel mit integrierter Dimmfunktion und Spiegelheizung in drei Breiten von 500 bis 1600 mm komplettieren das exklusive Gesamtbild der Serie. Alle Modelle werden zusätzlich zur Standard-Spiegelhöhe von 800 mm übrigens auch in der Höhe 1.200 mm angeboten. Auch für richtig(e) Stimmung ist mit den Spiegeln gesorgt. So garantiert die blendfreie LED-Beleuchtung am oberen Spiegelrand mit zugeschaltetem Ambientelicht eine optimale Ausleuchtung von bis zu 700 Lux.

 

 

Einfach edel: Die prägnant geformte, aus DuraSolidA gefertigte Badewanne der „Luv“-Serie. © Duravit

Stylisch Relaxen

Damit nicht genug, kommt „Luv“ außerdem mit prägnant geformten Badewannen daher, die sich an der Form der Waschschalen orientieren. Nahtlos aus DuraSolid A gefertigt, überzeugen sie mit angenehm warmer Haptik und hochwertig matter Optik. Ob freistehendes Modell , die Vorwand- und Eckversion für links oder rechts – in allen Varianten lädt die „Luv“-Wanne zum entspannenden Badevergnügen. Als besonderes Extra dient die Ausstattung mit einem unauffällig eingearbeiteten Air-Whirlsystem bei Vorwand- und Eckversionen und/oder einem integrierten Soundsystem für alle Modelle, das über Bluetooth-kompatible Geräte bedient wird.

 

www.duravit.at

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: