wohndesigners

Aller Designehren wert

Nach zwei Toppreisen erhält EVOline Port Push von Schulte Elektrotechnik nun die höchste Auszeichnung der Iconic Awards 2017: „Best of Best“.

 

Aller guten Dinge sind drei: Nach dem iF Design und dem German Design Award wird der EVOline Port Push nun zum dritten Mal mit einer bedeutenden Auszeichnung der Designbranche gewürdigt. So verlieh die Jury der Iconic Awards 2017 der Elektrifizierungslösung von Schulte Elektrotechnik das Prädikat „Best of Best“ – und damit die höchste Auszeichnung des Awards in der Kategorie „Product“.

 

EVOline Port Push von Schulte Elektrotechnik erhält „Best of Best“ bei den Iconic Awards 2017. Mit der Einbaulösung verschwinden Strom- und Datenanschlüsse dezent und erreichbar unter der Möbeloberfläche. © Schulte Elektrotechnik

 

Prämieren die vom Rat für Formgebung ausgelobten Iconic Awards alljährlich visionäre Gebäude, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie, überzeugte der EVOline Port Push von Schulte Elektrotechnik durch die elegante Verknüpfung von Funktion und Design.

 

Alles auf einen Fingertipp

Ganz easy: Dank Wechselmodulen können alle Daten- und Multimedianschlüsse des EVOline Port Push jederzeit einfach getaucht werden. © Schulte Elektrotechnik

Gekonnt vereint die Kreation beides. Die Einbaulösung mit patentiertem Wippdeckel bündelt die wichtigsten Anschlüsse unauffällig unter der Möbeloberfläche. In geschlossenem Zustand ist davon lediglich die Abdeckung zu sehen, die sich mittels „Push-To-Open“-Funktion dann auf Fingerdruck leicht öffnen lässt. Anschließend kann die darunter befindliche, individuell konfigurierbare Anschlussleiste mühelos herausgezogen werden, sodass die benötigten Strom- und Datenanschlüsse sowie Taster oder Schalter in unmittelbarer Reichweite liegen.

 

Einfach clever

Ebenso unkompliziert verschwindet die Leiste durch sanften Druck auf die Abdeckung aber auch wieder unter der Oberfläche, Gleitdämpfer sichern ein sachtes Verschließen. Das Besondere: Die Kabel können dabei eingesteckt bleiben: Die flexibel gelagerte Abdeckung des Port Push verhindert, dass diese beim Schließen eingeklemmt werden. Dank Wechselmodulen lassen sich alle Daten- und Multimedianschlüsse jederzeit und ohne technische Kenntnisse durch andere ersetzen. Dadurch bleibt der Port Push stets aktuell, selbst wenn sich die Nutzungsanforderungen ändern.

 

Ein Fingertipp genügt: Die Abdeckung des EVOline Port Push lässt sich mittels „Push-To-Open“-Funktion auf Fingerdruck leicht öffnen, dann kann die darunter befindliche, individuell konfigurierbare Anschlussleiste mühelos herausgezogen werden. © Schulte Elektrotechnik

 

Offizielle Krönung

Mit genau dieser ausgeklügelten Symbiose aus Funktion und Design begeistert EVOline Port Push – insbesondere die unabhängige, aus Vertretern der Bereiche Architektur und Innenarchitektur sowie Design und Markenkommunikation bestehende Fachjury der Iconic Awards, die über die Vergabe des renommierten Designpreises in fünf Hauptkategorien entscheidet. Sie setzt mit dem „Best of Best“ der Iconic Awards 2017 der Kreation von Schulte Elektrotechnik nicht nur eine weitere, sondern die höchste Auszeichnung auf. Ist dies schon klar, findet die offizielle Preisverleihung am 4. Oktober in der BMW Welt München anlässlich der Messe Expo Real 2017 statt.

 

www.evoline.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: