wohndesigners

Heißes Award-Finale

Stark und international geht der FINEST INTERIOR AWARD 2015 in den Endspurt. Gleich 147 Projekte wurden eingereicht, die Nominees stehen fest.

 

Beliebt und begehrt: Der FINEST INTERIOR AWARD 2015. © FINEST SPIRIT UG/FINEST INTERIOR AWARD

Beliebt und begehrt: Der FINEST INTERIOR AWARD 2015. © FINEST SPIRIT UG/FINEST INTERIOR AWARD

Noch stärker, noch internationaler, noch spannender, so lässt sich der diesjährige FINEST INTERIOR AWARD 2015 kurz und knapp beschreiben. Denn nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr übertrumpft der diesjährige Award alles Bisherige: Nach dem Ablauf der Einreichungsfrist für den FINEST INTERIOR AWARD 2015freut sich der Veranstalter FINEST SPIRIT nun über sage und schreibe147 eingereichte, hochqualifizierte Projekte. „Dies bedeutet zum Vorjahr eine Steigerung bei der Anzahl der eingereichten Projekte um annähernd 50 Prozent“, so Philipp Keller. „Ein exzellentes Ergebnis für den erst im zweiten Jahr ausgelobten Interior Award, der sich gleichermaßen an Innenarchitekten, Interior-Designer und feine Ausstatter richtet“.

 

Hohe Internationalität

Zahlreich ergriffen die Profis für die Innenraum-Gestaltung ihre Chance. und kommen dabei aus vielfältigsten Ländern. Neben Büros aus Österreich reichten auch Studios und Designer aus Ägypten, Belgien, Curacao, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Polen und der Schweiz ihre Projekte ein. Bilden sie einen bunten Strauß an Interior Design-Spitzenleistungen, wird es wohl kein Leichtes, aus der Vielzahl an kongenialen Projekten die Sieger zu eruieren.

 

Endspurt in 18 Kategorien

Doch die Profis stehen bereits am Start. Zusammen mit dem diesjährigen Präsidenten Peter Dautzenberg, seines Zeichens Vorsitzender des niederländischen Verbands der Innenarchitekten, wird eine Ehren-Jury aus den im Vorauswahlverfahren ermittelten Nominees die Award-Gewinner in den insgesamt 18 B-to-B und B-to-C Kategorien in geheimer Abstimmung wählen.

 

Hochkarätiges Finale

Spannend bleibt es dabei bis 6. November, denn erst dann wird das Geheimnis gelüftet, wer der Nominees, die allesamt auf der Award-Website eingesehen werden können, das Rennen gemacht hat. Dabei werden die Preisträger zunächst im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben und vorgestellt. Im Anschluss daran findet die offizielle Verleihung des FINEST INTERIOR AWARD 2015 auf Einladung Ihrer Exzellenz, Monique van Dahlen, Botschafterin des Königreichs der Niederlande in Berlin sowie den FINEST INTERIOR AWARD Representatives Philipp Keller und Nanett Ewald in der Königlich Niederländischen Botschaft in Berlin statt.

 

www.finestinterioraward.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: