wohndesigners

Zuwachs für PRO-Familie

Die Stuhlfamilie PRO von Flötotto hat Zuwachs bekommen. Ein Tischprogramm, ein Barhocker und ein neues Gestell haben sich dazugesellt.

 

Flötotto erweitert die PRO Stuhl-Serie. Neu dabei ist u.a. das PRO Table-Tischprogramm. © Flötotto

Flötotto erweitert die PRO Stuhl-Serie. Neu dabei: Das PRO Table-Tischprogramm. © Flötotto

Sie wächst weiter: Die Stuhlfamilie PRO von Flötotto mit ihrem umfangreichen Spektrum an Modellen mit zahlreichen Gestellvarianten und Armlehnlösungen sowie durchdachtem Design und einer zeitgemäßen Farbpalette hat nun gleich zwei neue Geschwisterchen. Wie die bekannten und beliebten bestehenden Familienmitglieder wurden auch die beiden Neuheiten von Designer Konstantin Grcic kreiert und erweisen sich als ebenso vielfältig.

 

Mehr als nur ein Tisch

So ergänzt die Sesselserie neuerdings PRO Table, ein formschönes, elegantes Tischprogramm, das eine große Vielfalt in puncto Formate, Größen und Material-Ausführungen bietet.

Die PRO-Tischfamilie punktet mit raffinierter Konstruktion und Optik. © Flötotto

Die PRO-Tischfamilie punktet mit raffinierter Konstruktion und Optik. © Flötotto

Der Clou bei der Konstruktion der neuen PRO-Tischfamilie ist der Eckverbinder: Ein eigens entwickelter Aluminium-Druckgussknoten wird der unterhalb der Tischplatte jeweils an den Ecken positioniert und verbindet die tragende Aluminium-Extrusionsrohr-Struktur mit den prägnanten Beinen. Obwohl der Knoten für alle Varianten gleich ist, kann er zugleich verschiedenste Tischbein-Profile aufnehmen. So zum Beispiel jene in einem Ovalrohr aus Aluminium und mit einem ovalen und einem konischen Holzprofil, zu denen sich noch weitere Tischbeinvarianten hinzugesellen werden, die dem Tisch einen ganz unterschiedlichen Look verleihen.
Ästhetisches Highlight ist so wie so das unter dem Tisch verlaufende Extrusionsprofil, das in den Farben der PRO Stühle lackiert werden und so markante Akzente setzen kann. Wird dann auch die wahlweise quadratische, rechteckige oder runde Tischplatte, die es in unzähligen Formaten sowie in Eiche massiv, MDF farbig lackiert oder HPL Vollkern gibt, in der gleichen Farbe wie das Gestell lackiert, entsteht ein auf die farbigen Stühle abgestimmtes monochromes Farbkonzept, das Stuhl und Tisch verbindet.

 

Neues High-Light: Ein stapelbarer Barhocker mit bekannter Sitzschale. © Flötotto

Neues High-Light: Ein stapelbarer Barhocker mit bekannter Sitzschale. © Flötotto

Stuhl-Plus: Cooles Gestell, bequemer Barhocker

Neben coolen Tischen legt Flötotto aber noch mit weiteren Neuheiten nach. Ein X-Gestell für die Stühle beispielsweise, ein vierstrahliges Gestell mit und ohne Rollen, das wahlweise auch über Armlehnen verfügt. Oder auch einen Barhocker, der ebenfalls mit der charakteristischen ergonomisch geformten, in sechs Farben erhältlichen PRO Sitzschale daher kommt und zudem stapelbar ist. Eine dezent angebrachte Fußstütze am verchromten Kufengestell verstärkt dabei den Sitzkomfort auf dem hohen Hocker.

 

Voller Einsatz

Damit erstrecken sich die Einsatzvarianten der PRO-family vom privaten Essbereich und das Homeoffice über die Küche und nun auch moderne Thekenbereiche, Kantinen, Bars, Restaurants und Cafés, Schulungs- und Seminarräume, den Großraum und Besprechungssituationen.

 

Für die Stühle gibt’s ein neues X-Gestell, mit und ohne Rollen. © Flötotto

Für die Stühle gibt’s ein neues X-Gestell, mit und ohne Rollen. © Flötotto

Bewegender Sitzkomfort

Gesundes Sitzen inklusive. Denn die flexible Rückenlehne in ausgeprägter S-Form ist nicht nur ein optischer Gag und markantestes Merkmal der PRO Sitzmöbel. Vielmehr erlaubt die „Kurve“ Bewegungsfreiheit, entlastet Rücken und Becken und fördert die Durchblutung, gleichzeitig wirkt die dreidimensionale Verformung der Sitzschale stabilisierend und sorgt so für ein angenehmes Sitzen in gesunder Bewegungsbalance.

 

www.floetotto.de

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: