wohndesigners

Mit besonderem Zauber

Feinstes Furnier und viel Design vereint HOUDINI von Stefan Diez für e15 Design. Der Design(er)-Stuhl begeistert mit Chic und Natur pur.

 

Der Stuhl HOUDINI von Stefan Diez vereint Furnier und Design. © IFN/e15 Design

Der Stuhl HOUDINI von Stefan Diez vereint Furnier und Design. © IFN/e15 Design

Sie war immer „in“, doch insbesondere in den letzten Jahren hat sich die Natur kontinuierlich immer mehr und auf vielfältigste, spannende Art und Weise ihren Weg in die vier Wände gebahnt. In ganz unterschiedlichen Varianten und Looks erobert sie alle Wohnbereiche und mit Kreationen aus Furnier erlebt das Beste des Baumes sein Revival. An hochwertigen Schränken, in teuren Autos oder auch auf gediegenen Yachten ist es bekannt, ja Gang und Gäbe, und auch schicke Designer-Stühle aus dem edlen Naturmaterial sorgen für Furore. Mit HOUDINI kreierte der renommierte deutsche Designer Stefan Diez ein solches besonderes Schmuckstück, dem in gleichem Maße Natur und Design zusammenfließen.

 

Die Oberfläche des Designer-Stuhls wird zusätzlich mit einem Finish veredelt – z.B. wie hier mit klarem Lack. © IFN/e15 Design

Die Oberfläche des Designer-Stuhls wird zusätzlich mit einem Finish veredelt – z.B. wie hier mit klarem Lack. © IFN/e15 Design

Furnier in Best-Form

Gefertigt aus feinstem Eichen- oder Nussbaumfurnier, ist die Konstruktion des Stuhls dabei von der Technik des Flugzeugmodellbaus inspiriert. Das Design ist außergewöhnlich – dazu trug nicht zuletzt auch der berufliche background von Stefan Diez, seines Zeichens gelernter Tischler und Schreiner, bei. Gelernt ist eben gelernt, so möchte man sagen.
„Bei der Herstellung werden zweidimensionale Furnierplatten von Hand um einen kompliziert gefrästen Massivholzring gelegt“, erklärt der international bekannte Designer, der den Stuhl für e15 Design und Distributions GmbH kreierte.
Design- und handwerkliches Know how greifen dabei gekonnt ineinander. So werden beim Zusammenbau werden weder Nägel noch Schrauben verwendet. „Die Furnierplatten werden lediglich festgeklebt, um die Form zu wahren“, verrät Diez.

 

Edle Unikate

Der renommierte deutsche Designer Stefan Diez kreierte HOUDINI für e15 Design. © IFN/e15 Design

Der renommierte deutsche Designer Stefan Diez kreierte HOUDINI für e15 Design. © IFN/e15 Design

Veredelt wird die Oberfläche des feinen Eichen- oder Nussbaumfurniers mit einem Finish aus klarem oder farbigem Lack. Als besonderes Special können auf Wunsch zudem unter anderem die Sitzfläche sowie die Armlehnen individuell gepolstert werden. „Der Stuhl bringt die Schönheit des Holzes voll zur Geltung – ein echtes Unikat, das es so kein zweites Mal auf der Welt gibt“, so Diez über den Stuhl HOUDINI, der mit Furnier, Design, Look und Feel begeistert.

Im Fokus

Der Designer-Stuhl von Stefan Diez und e15 ist freilich eines von vielen Prachtexemplaren, bei denen Furnier und damit das Beste des Baumes auf feinste, moderne, edle und coole Art und Weise glänzt. Wie, zeigt die Initiative Furnier + Natur, kurz IFN, auf, die sich dem Naturmaterial verschrieben hat – und vielfältige Furniergeschichten zu erzählen vermag.

www.furnier.de

www.stefan-diez.com

www.e15.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: