wohndesigners

Wohnen 2.0

Die imm cologne initiiert mit „TheWorld@Home“ eine neue, interkulturelle Studie zum Wohnen. Die Ergebnisse werden als Trendinstallation vorgestellt.

 

Die imm cologne startet die interkulturelle Studie „TheWorld@Home“. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Frank A. Reinhardt

Die imm cologne startet die interkulturelle Studie „TheWorld@Home“. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Frank A. Reinhardt

„Wie lebt die Welt?“ Diese Frage stellt die Koelnmesse und sucht nun auf neuem Wege nach Antworten: Mit „TheWorld@Home“ wird nun eine internationale Studie zum Thema Einrichten, um Eindrücke von der Wohnkultur ganz normaler Menschen in aller Welt zu gewinnen, diese in Form von Fotoinszenierungen und Trendinstallationen sinn- lich erfahrbar zu machen sowie – Globalisierung hin oder her – ein Gefühl für die immer noch starke Eigencharakteristik internationaler Märkte zu vermitteln. „Mit dem Internet und den zahlreichen Blogs haben sich die Konsumenten das Thema Einrichten endgültig zu Eigen gemacht. Und sie machen ihre eigenen Regeln. Die imm cologne will das reflektieren und die Menschen mitnehmen. Deshalb haben wir uns zu einer Studie entschlossen, die ihre Datenbasis und ihre Bilder über das bevorzugte Medium dieser Konsumenten gewinnt“, so Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse.

 

Stimmungsbild

Wie lebt die Welt? Diese Frage soll via Umfrage, Social Media und Posting privater Wohnfotos beantwortet werden. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Karsten Jipp

Wie lebt die Welt? Diese Frage soll via Umfrage, Social Media und Posting privater Wohnfotos beantwortet werden. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Karsten Jipp

Es werden also alle Register moderner Kommunikation gezogen: Mittels einer international durchgeführten Umfrage und Social Media Aktivitäten sollen die interkulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede bei Wohnraumnutzung, Einrichtungsstil und Bedeutung für die Lebensqualität herausgearbeitet werden. Sagen Bilder oft mehr als tausend Worte, werden neben der über die mehrsprachige Website unter „theworldathome.info“ durchgeführten Umfrage zudem auf visueller Ebene die Wohnwelten der Länder analysiert. So sind die User nicht nur dazu eingeladen, den kurzen Fragenkatalog zu beantworten, sondern auch, Bilder upzuloaden und zu posten.

 

Wohnen, Arbeiten & mehr

So lebt die Welt: Die Studie ist eine Momentaufnahme aktueller Wohnkultur in unterschiedlichen Ländern. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Karsten Jipp

So lebt die Welt: Die Studie ist eine Momentaufnahme aktueller Wohnkultur in unterschiedlichen Ländern. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Karsten Jipp

„Die Vielfalt der Lebensstile in den einzelnen Ländern zu analysieren und abzubilden ist die eigentliche Herausforderung“, erklärt Markus Majerus, Kommunikationsmanager der imm cologne. „Um realis- tische Vergleiche ziehen zu können, wollen wir neben standardi- sierten Antwortoptionen zum Leben und zur Wohnsituation auch freie Statements zulassen.“
Ausgewertet werden Umfrage wie Fotos von einer Partneragentur der Koelnmesse nach inhaltlichen und visuellen Kriterien. Im Zentrum stehen dabei insbesondere die Bereiche Wohnen, Schlafen und Kochen. Gesucht werden zum Beispiel Antworten auf Fragen nach dem Arbeitsplatz in der Wohnung, nach dem Lebensmittelpunkt, nach Räumen für Geselligkeit und Rückzug, nach dem Lieblings- platz, dem Lieblingsstück, dem Sorgenkind und dem Zukunftstraum.

 

Startschuss

Die Ergebnisse werden bei einer Trendinstallation vorgestellt. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Karsten Jipp

Die Ergebnisse werden bei einer Trendinstallation vorgestellt. Foto: Koelnmesse/Fotografie: Karsten Jipp

Beschreiten die Koelnmesse und die imm cologne mit der inter- kulturellen Studie neue Wege, sind Teilnehmer jeden Landes zum Mitmachen eingeladen, auch wenn der Fokus auf Wohnkultur, -realität und -träumen in Deutschland, Russland, China und den USA liegt. Startschuss für das Programm „TheWorld@Home“ soll die imm cologne 2015 sein, bei der die Ergebnisse als Trendinstallation vorgestellt werden sollen.

 

Streifzug

Die internationale Einrichtungsmesse, die bei ihrer nächsten Ausgabe von 19. bis 25. Jänner 2015 im Doppel mit der LivingKitchen in Szene geht, bildet damit nicht nur den Auftakt für das neue Wohn-Jahr, sondern auch den Beginn einer spannenden Reise in die unterschied- lichsten Wohn-, Schlaf- und Küchenwelten.

 

theworldathome.info

www.imm-cologne.de

www.livingkitchen-cologne.de

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: