wohndesigners

Madame mit neuem Look

Dem Stuhl „Madame“ haben Kartell und Emilio Pucci ein neues, weiteres Gesicht verliehen: „Madame Milano“ erobert nun die Welt.

 

„Madame Milano“ von Kartell und Emilio Pucci. © Kartell

„Madame Milano“ von Kartell und Emilio Pucci. © Kartell

Rom, New York, Paris, Shanghai und nun Mailand: „Madame Milano“ ist ein Stuhl von Welt, so viel steht fest. Kartell und Emilio Pucci haben sich dabei zusammengetan und ihre jüngste Zusammenarbeit mit dieser ganz neuen Version von „Madame“, dem Polsterstuhl von Philippe Starck, besiegelt.
Wie der Name bereits verrät, ist der legendäre Stuhl mit neuem Gesicht der Stadt Mailand gewidmet – und zwei ihrer bekanntesten Bauwerke: Dem Dom und der Galleria Vittorio Emanuele II.

 

Im Spotlight

Die neueste Version von „Madame“ ist Mailand gewidmet. © Kartell

Die neueste Version von „Madame“ ist Mailand gewidmet. © Kartell

In Windeseile ist er zum Star der Kollektion von Kartell und Emilio Pucci avanciert und funkelt aktuell vor allem in der italienischen Designmetropole, wo anlässlich der aktuell laufenden Expo Milano im Kartell-Flagship-Store eine Sonderveranstaltung und eine besondere Ausstellung stattfinden, um die limitierte Auflage des Stuhls „Madame – World of Emilio Pucci Edition“ zu lancieren.

 

Von Mailand bis New York

Dabei verzaubert der stylische Stuhl mit Chic und Charisma, das einmal mehr die starke Bindung des renommierten Herstellers zur Region unterstreicht. Gleichzeitig ist Madame Milano schon jetzt eine echte Frau von Welt. Denn Kartell und Emilio Pucci haben ein Wanderprojekt geschaffen, verließ der Armlehnstuhl Madame kurz nach dem Salone del Mobile 2015 Mailand gen Westen, ist über den Atlantik zur ICFF nach New York geflogen und nun in die namensgebende Stadt zurückgekehrt, um die Expo Milano zu feiern.

 

„Madame Milano“ kommt u.a. auf kristallenen Beinen daher. © Kartell

„Madame Milano“ kommt u.a. auf kristallenen Beinen daher. © Kartell

Kreative Hommage

Damit erneut voll und ganz im Rampenlicht stehend, ist Madame Milano dabei Teil des Projekts „Cities of the World by Emilio Pucci“, eine besondere Kollektion von Halstüchern in limitierter Auflage, die eine Hommage an die für Emilio Pucci wichtigen Welt-Metropolen darstellen und wie persönliche Erzählungen auf moderne Postkarten gemalt sind. Dynamisch sind die Zeichnungen des renommierten Kreativen, mit dunklen Konturen und bunten Farben, und jeder Stadt wird ein eigener Farbton zugeordnet. So zeigen die auf dem Armlehnstuhl Madame – World of Emilio Pucci Edition dargestellten Drucke auf einzigartige, stilisierte Weise die Architektur, die Landschaften und die faszinierenden Besonderheiten der Cities, die Hauptdarsteller einer virtuellen Reise durch die Farbe und das Design sind.

 

Design-Quintett

Mailand reiht sich dabei in die Liste der Top-Metropolen ein, die Emilio Pucci auf einzigartige Weise portraitiert.

Farbenfroh und stylisch tritt der Stuhl in Erscheinung. © Kartell

Farbenfroh und stylisch tritt der Stuhl in Erscheinung. © Kartell

Diese neue, Milano gewidmete Version von Madame – World of Emilio Pucci Edition ergänzt die vier anderen Armlehnstühle, die die Piazza di Spagna in Rom, die Wolkenkratzer von New York, die Avenue Montaigne in Paris und die Skyline von Shanghai zeigen.

 

Starkes Duett

Als Ergebnis einer Verbindung von gemeinsamen Absichten und Werten setzt dieses Projekt so die Zusammenarbeit zwischen beiden Marken fort, die aus Farbe und italienischem Design ihre Stärke gemacht und international einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht haben.
Auf der einen Seite Emilio Pucci, der mit seinen Spitzenprodukten aus Italien seit über sechzig Jahren mit der Kunstfertigkeit und der Originalität der Kreationen, als Synonym für Luxus, Farbe und „Joie de Vivre“, verblüfft und mit seinen legendären, unverwechselbaren und zeitlos schönen Drucken und Stoffen fasziniert.

„Madame Milano“ funkelt in jeder Weise und Hinsicht. © Kartell

„Madame Milano“ funkelt in jeder Weise und Hinsicht. © Kartell

Auf der anderen Seite Kartell, der italienische Kulthersteller für Industriedesign aus hochwertigem Kunststoff, der seit jeher ein Auge auf die Welt der Mode und des Luxus geworfen hat, für Innovation steht und weltweit mit seinem Design und vielseitigen, humorvollen Objekte für Furore sorgt.
Mit Madame Milano hat sich so ein weiteres stylisches Stück hinzugesellt, bei dem die volle Designkompetenz auf besondere, gelungene Weise zusammenfließen.

 

www.kartell.com

www.emiliopucci.com

www.starck.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: