wohndesigners

Gewebte Poesie

Kinnasand hat mit „UNI/VERSE – Woven Poetry“ eine neue Textilkollektion am Start, die auf feinste Weise frische Lebendigkeit in die vier Wände bringt. Kreiert von Creative Director Isa Glink setzen die 34 Stoffe mit ihrer Haptik einen Kontrapunkt zur zunehmend digitalisierten, virtuellen Welt – und ganz neue Akzente.

 

Die Vorhang-Kollektion „UNI/VERSE – Woven Poetry“ von Kinnasand - ein optisches und haptisches Erlebnis. Foto: Kinnasand

Die Vorhang-Kollektion „UNI/VERSE – Woven Poetry“ von Kinnasand – ein optisches und haptisches Erlebnis.

Schneller, höher, weiter – die moderne Gesellschaft hat den Turbo gezündet, gleichzeitig erscheinen in der zunehmend digitalisierten und virtuellen Welt Vertrautes, real Greif- und Fühlbares, Emotionalität umso wichtiger. „Back to the roots“, aber zeitgemäß und modern also – ein scheinbarer Gegensatz, den Kinnasand mit der neuen Kollektion „UNI/VERSE – Woven Poetry“ in Wohlgefallen auflöst. Die poetisch anmutende Textilkollektion von Creative Director Isa Glink interpretiert durch betont haptische Strukturen in Verbindung mit nuancierten Farben das Erlebnis von Stofflichkeit in dieser digitalen Zeit neu. „Mit UNI/VERSE haben wir visuell und haptisch überraschende Textilien entworfen, die Stoffe wieder erlebbar machen. Es war mir wichtig mit dieser Kollektion die Poesie von Materialität zu zeigen“, so Isa Glink, die am Royal College of Art in London sowie an der Hamburger Hochschule für angewandte Wissenschaften studierte und seit 2002 als Creative Director bei der Kinnsand GmbH mit Sitz im deutschen Westerstede für alle Produktlinien der Kollektionen KINNASAND|TEXTILES und KINNASAND|CARPET verantwortlich zeichnet.

 

Stoffe mit Erlebnisfaktor

Isa Glink, Creative Director bei Kinnasand, wollte die „Poesie von Materialität“ zeigen. Foto: Kinnasand

Isa Glink, Creative Director, wollte die „Poesie von Materialität“ zeigen.

Und dies tut sie auf gleich 34fache Weise mit der aus genau so vielen Stoffen bestehenden Vorhang-Kollektion, die nordisch klares Design mit hoher Webkunst verbindet. Fließende Farbverläufe, dynamische Formen und subtile Unis charakterisieren die Entwürfe und die Kollektion, die ein ganz neues Erlebnis textiler Haptik schafft. Das Trio aus Schönheit farblicher Nuancen, dem Spiel von Licht und Bewegung und der faszinierenden Strukturen und Materialen, lassen sinnliche, faszinierende Stoffe entstehen, die legere, elegante oder auch frisch-fröhliche Akzente zu setzen vermögen.

 

Gegensätze ziehen sich an

Die Vorhang-Kollektion umfasst 34 Stoffe wie TEASER, FEATHER und UP AND DOWN mit ihren unterschiedlichen Farbverläufen. Foto: Kinnasand

Die Vorhang-Kollektion umfasst 34 Stoffe wie TEASER, FEATHER und UP AND DOWN mit ihren unterschiedlichen Farb- verläufen. Alle Fotos: Kinnasand

Durch unterschiedliche Konstruktionen von Garnen in Kombination verschiedenster Techniken vereinen sich in den Entwürfen Glanz und Mattheit, Transparenz und Dichte, Ruhe und Bewegung – Gegensätze also, die sich in harmonischer Symbiose zum modern-gediegenen Look zusammenfügen. Die ein Gesamtes bildenden Strukturen und Texturen komplettieren das gelungene Zusammenspiel von Optik und Haptik bei „UNI/VERSE – Woven Poetry“.

 

Vielfältige Facetten

Ob schnittiger Streifen wie bei MID TOWN oder kugelrunde Kreise wie bei SPARKLE, lässige Coolness à la SNOW II oder kräftige Farbexplosion wie bei CLASH, ob für den Privat- oder für die Objektbereich – die neue Kinnasand-Kollektion birgt ein Bündel an Facetten und Styling-Möglichkeiten, von edel und gediegen bis modern und spritzig, auf jeden Fall mit einem kräftigen Spritzer Poesie und Erlebnisfaktor für alle Sinne. Vorhang auf für „UNI/VERSE – Woven Poetry“ von Kinnasand.

 

www.kinnasand.com

 

 „UNI/VERSE – Woven Poetry“ –  Eine poetische Stoffreise in 34 Aufzügen

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: