wohndesigners

Lässig, schick – twig

Für außergewöhnliche Kreationen ist nendo bekannt. Mit „twig“ hat Designer Oki Sato nun für Alias einen neuen raffinierter Stuhl designed.

 

Mehr als nur ein Stuhl: „twig“ von nendo für Alias. © Akihiro Yoshida

Mehr als nur ein Stuhl: „twig“ von nendo für Alias. © Akihiro Yoshida

Extravaganz ist der zweite Vorname von Oki Sato. Der kreative Tausendsassa und Gründer des bekannten Designlabels nendo hat schon zahlreiche, höchst unterschiedliche Stücke entworfen, vom Wohn- bis ins Badezimmer sind seine extravaganten Produkte mit ihrer coolen Eleganz, modernem Esprit und besonderem Pfiff zuhause. Der Feder des renommierten Designmultitalents ist nun einmal mehr eine lässige wie schicke Neuheit entflossen: Für Alias hat nendo „twig“ designt, einen Stuhl, der mit optischer wie funktionaler Raffinesse punktet.

 

Ein Stuhl mit vielen Gesichtern

„twig“ vereint beides: Moderne Eleganz und coole Extravaganz. © Akihiro Yoshid

Der Sessel „twig“ vereint beides: Moderne Eleganz und coole Extravaganz. © Akihiro Yoshid

Die Intention ist ebenso einfach wie spannend. Denn seit sich das italienische Möbel-Label Alias auf Möbel aus Aluminium spezialisiert hat, hegte es die Idee, einen Sessel aus vier filigranen Aluminium-Beinen und einer Sitzfläche zu kreieren. Mit Nendo wurde dies nun auf formschöne Art und Weise Realität – und das gleich mehrfach.

Der Clou bei „twig“: Während die Aluminium-Struktur bei allen Sesseln gleich ist, kommen sie mit fünf verschiedenen Sitz- und Rückenteilen mit unterschiedlicher Formgebung, Farben und Materialien daher.So eröffnen diese Varianten – offene oder geschlossene Rückenlehnen, mal niedrig, mal hoch – eine Fülle an Formen und damit Looks sowie auch Sitzerlebnissen, die so realisiert werden können.

 

Stuhl „twig“ von nendo für Alias. © Akihiro Yoshid

Auf vier filigranen Aluminium-Beinen ruhen die Sitzfläche und die variantenreichen Rückenteile. © Akihiro Yoshid

Ganz easy

Komplettiert eine Sitzfläche wahlweise in Holz, Plastik und Stoff den coolen Stuhl, trägt „twig“ noch ein weiteres, besonderes Highlight in sich: Werden die Sitzfläche und der obere Teil des Stuhls entfernt, sind die Aluminium-Gestelle der multifunktionalen Stühle optimal stapelbar, lassen sich, sollten sie nicht gebraucht werden, leicht verstauen und ebenso praktisch wie kostengünstig transportieren.

 

alias.design

www.nendo.jp

 

Der Stuhl „twig“ von nendo für Alias in der Bildershow:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: