wohndesigners

Österreichisches Design goes Langenthal

Der Designers‘ Saturday im Schweizer Langenthal steht vor der Tür – und ausgezeichnetes österreichisches Design ist mit der Präsentation „Design entdecken, découvrir design“ mittendrin statt nur dabei.

 

Österreichisches Design ist zu Gast beim Designers‘ Saturday in Langenthal – und zwar mit der Präsentation „Design entdecken, découvrir design“. Foto: designaustria

Österreichisches Design ist zu Gast beim Designers‘ Saturday in Langenthal – und zwar mit der Präsentation „Design entdecken, découvrir design“. Foto: designaustria

Als Design-Mekka ist Langenthal weithin bekannt und zieht alljährlich mit dem Designers‘ Saturday die internationale Designszene in ihren Bann. Auf besondere Weise macht dabei heuer auch heimisches Design Station bei diesem Event der feinen Design-Sonderklasse: Mit der Präsentation „Design entdecken, découvrir design“ ist ausge- zeichnetes Design aus Österreich zu Gast beim diesjährigen Designers‘ Saturday und steht damit von 31. Oktober bis 2. November in Langenthal voll im Rampenlicht.

 

Entdecken, austauschen, eintauchen

Der Titel der Ausstellung im Mühlehof ist Programm und zugleich verbindendes Element zwischen den Partnern dieses gewissemaßen doppelten Designevents. Denn heißt entdecken sich austauschen – sei es mit Kollegen, Designunternehmern, Förderern oder Kunden aus dem In- und Ausland – setzen sich der Berufsverband Swiss Design Association wie auch designaustria, Österreichs Interessenvertretung, Sprachrohr und Kompetenzzentrum für Design, seit Jahren erfolgreich dafür ein und toppen dies nun in gewisser Weise mit der Ausstellung „Design entdecken, découvrir design“ mitten im Designers‘ Saturday, die eine ganz konzentrierte Gelegenheit zum Austausch bietet. Denn hier bieten an den Werkplätzen der lokalen Designindustrie insgesamt rund 70 Ausstellern unkonventionellen Inszenierungen und kreativen Installationen Einblicke in ihre Innovationskraft und Designkompetenz.

 

Mit dabei: Pandoretta, 360° Wireless Audio System von Thomas Feichtner. Foto: Studio Thomas Feichtner

Mit dabei: Pandoretta, 360° Wireless Audio System von Thomas Feichtner. Foto: Studio Thomas Feichtner

Hochkarätiges heimisches Design

Mittendrin statt nur dabei bespielen unter dem Leitgedanken „Design entdecken, découvrir design“ dabei die Swiss Design Association, der Design Preis Schweiz und designaustria das Dachgeschoss im Mühlehof (City Center) des Designers’ Saturday. designaustria zeigt hier in Kooperation mit Creative Industries Styria, der Netzwerkorganisation aus der Steiermark, eine Auswahl an Produkten, die in den vergangenen Jahren den österreichischen Staatspreis Design und internationale Auszeichnungen erhalten haben. So sind unter anderem „Pandoretta“, ein 360° Wireless Audio System von Thomas Feichtner zu sehen, „Treehugger“ von Design AberJung OG, der Stuhl „Lentia“ von March Gut Industrial Design und PÜHRINGER, die „Majestic – Woodstone Collection“ von ROLF Spectacles, „consistent design r117“ von zeug design gmbh, „Sporty Supahero“ von Utope, aber auch „Edu Buch“ und „EDU Spind“ von Helene Steiner, das „Pablo® System“ der tyromotion GmbH, der „VITEO Low Fireplace” designt von 13&9 und die „VITEO Gartendusche”, kreiert von Danny Venlet, sowie „Twista“ von Martin Mostböck.

 

Ebenfalls in Langenthal zu sehen: Lentia, ein Stuhl von March Gut Industrial Design und PÜHRINGER. Foto: Robert Maybach

Ebenfalls in Langenthal zu sehen: Lentia, ein Stuhl von March Gut Industrial Design und PÜHRINGER. Foto: Robert Maybach

Special Event – Part II

Nimmt also vielfältiges, in jedem Fall aber einzigartiges heimisches Design in der Schweiz Aufstellung, ist die Ausstellung das Pendant zu der im Rahmen der VIENNA DESIGN WEEK in Wien Präsentation, bei der der Design Preis Schweiz und das Schweizer Bundesamt für Kultur im Sinne des Design-Austausches bereits eine multidisziplinäre Selektion aus den beiden führenden Schweizer Designwettbe- werben – die Schweizer Designpreise und den Design Preis Schweiz – ins designforum Wien brachten. Die Fragen, um die schon der erste Teil von „Österreich + Schweiz = Design“ im designforum Wien kreisten, findet mit dem Special Event beim Designers‘ Saturday in Langenthal ihre Fortsetzung: Wo liegen die Unterschiede, Schnittstellen und Synergien im Designschaffen der Nachbarländer Österreich und Schweiz? Alles ein und dasselbe oder verfolgen wir doch andere Ansätze und Stärken? Die Ausstellung lädt zur Entdeckungsreise, zur Inspiration und Diskussion.

 

www.designaustria.at

www.designerssaturday.ch

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: