wohndesigners

Outdoor-Holzböden im Fokus

Das neue Fachbuch „Holzböden im Freien“ widmet sich voll und ganz dem Thema Bodenbeläge aus Holz, modifziertem Holz und WPC für den Outdoor-Bereich. Auf 136 Seiten liefert es Planern und Anwendern fundierte Facts, interessante Infos, wertvolle Tipps und spannende Praxisbeispiele Planung, Ausführung und Gestaltung von und mit Holz im Freiluft-Wohnzimmer.

 

Das Fachbuch „Holzböden im Freien“ ist ein informativer Leitfaden und spannendes Nachschlagewerk für Planer und Anwender. Foto: proHolz Austria

Das Fachbuch „Holzböden im Freien“ ist ein informativer Leit- faden für Planer und Anwender.
Foto: proHolz Austria

Holz ist „in“ und gewinnt auch im Außenbereich zunehmend an Boden – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Immer beliebter, kommt das natürliche Material mit seinem einzigartigen Charme als Bodenbelag in der Outdoor-Area zum Einsatz, gleichzeitig müssen Holzböden, ebenso wie ihre Boden-Kollegen, im Freiluft-Wohnzimmer besonders hohen An- sprüchen genügen, indem sie Wind und jedem Wetter, großer Feuchtig- keitsbeanspruchung aufgrund der Bodennähe sowie starker Nutzung standhalten. Können richtig ausgeführte Böden aus Holz diesen Anforder- ungen an Nutzungssicherheit, Langlebigkeit und Ästhetik optimal genügen, bietet proHolz Austria mit dem vor kurzem erschienenen, von Peter Schober, Claudia Koch und anderen Profis verfasste Fachbuch „Holzböden im Freien“ nun einen hilfreichen, 136 Seiten starken Reader für die Planung, Gestaltung und Ausführung langlebiger und ästhetisch ansprechender Bodenbeläge aus Holz, und zeigt anhand bebilderter Praxisbeispiele die Gestaltungsvielfalt auf.

 

Basics, Tipps & Tricks

Auf 136 Seiten gibt’s wertvolle Infos und Tipps, theoretisches Know How und Wissen aus und für die Praxis. Foto: proHolz Austria

Auf 136 Seiten gibt’s wertvolle Infos und Tipps, theoretisches Know How und Wissen aus und für die Praxis.
Foto: proHolz Austria

Auf Basis der Ergebnisse eines mehrjährigen Forschungsprojekts der Holzforschung Austria erstellt, ist „Holzböden im Freien“ ein umfas- sendes Nachschlagewerk für Planer und Anwender, in dem die ein- setzbaren Materialien für Belag, Unterkonstruktion und Befestigung ebenso dargestellt werden wie empfehlenswerte Konstruktionsdetails für Anschlüsse und Knoten. Nomen est omen, werden dabei Beläge aus Holz, aber auch aus modifiziertem Holz und Holz-Kunststoff-Ver- bundwerkstoffen (WPC) berücksichtigt und in den Fokus gerückt. Basiert der Leitfaden auf den Grundsätzen des konstruktiven Holz- schutzes, wird darüber hinaus aber auch auf die Möglichkeiten des chemischen Holzschutzes oder auf dekorative Beschichtungen eingegangen, sowie Hinweise zur richtigen Wartung und Pflege als maßgeblichen Faktor für die Lebensdauer von Holzböden gegeben.

 

Praxis, Projekte & Gestaltungsvielfalt

Praxisbeispiele und realisierte Projekte zeigen die mögliche Gestaltungsvielfalt mit Holzböden auf. Foto: proHolz Austria

Praxisbeispiele zeigen die Gestaltungs- vielfalt auf. Foto: proHolz Austria

Ergänzt wird das theoretische Know How mit einem Praxisteil mit zahl- reichen Abbildungen realisierter Projekte. Die Palette der präsen- tierten Anwendungsbeispiele reicht dabei von Haus- und Dach- terrassen sowie Balkone über Außenraumgestaltungen in Wohnan- lagen, Schulen oder auf öffentlichen Plätzen bis zu Badestegen und Schwimmanlagen sowie Gastgärten und Tourismusattraktionen. Die Bandbreite, wo und wie Holzböden im Outdoorbereich realisiert werden können, ist also riesig.

 

 

Out(door) now!

So vereint das Fachbuch „Holzböden im Freien“ Theorie und Praxis auf 136 spannenden Seiten. Erhältlich ist das druckfrische Nachschlagewerk für Planer und Anwender im Online-Shop von proHolz Austria unter shop.proholz.at.

 

www.proholz.at

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: