wohndesigners

Die Kunst von High-Tech

Innovativ und alles außer gewöhnlich ist Samsungs The Frame – und setzt selbst Kunstwerke in besten Rahmen, wie eine geniale Aktion zeigt.

 

Innovativ und ganz speziell: The Frame von Samsung. © Samsung Electronics Austria

Es gibt kaum jemanden, der keinen hat: Der Fernseher ist in den vier Wänden nicht wegzudenken. Standard, könnte man sagen, und zugleich alles andere als das. Als innovatives Lifestyle-Gerät ergänzt der TV das Interieur, gekonnt integriert oder auch gelungen in Szene gesetzt. Immer größer, immer flacher, mit noch schärferem Bild begeistert die „next generation“ an Fernsehern, sei es im privaten Bereich oder auch im Objekt. Für den besonderen Wow-Effekt sorgt The Frame TV von Samsung – wortwörtlich und im doppelten Sinn. Hauchdünn und mit seinen speziellen Qualitäten ist das in Zusammenarbeit mit dem renommierten Schweizer Industriedesigner Yves Béhar entstandene Gerät ein Highlight, und vor kurzem machten Samsung und The Frame TV mit einer genialen Aktion von sich reden.

 

In der Albertina überzeugte Samsungs The Frame TV als „echter“ Monet. © Samsung Electronics Austria

Täuschend echt

So überraschte Samsung Österreich vor kurzem mit dem originellem Tausch eines echten Monets gegen einen zum Verwechseln ähnlichen Fernseher. Unter die ausgestellten Kunstwerke der Wiener Albertina wurde kurzerhand ein digitales Kunstobjekt „gemogelt“, eben jener The Frame TV von Samsung, der im „Art Mode“ zum Bild mutiert.
Auf beeindruckende Weise wurde dabei deutlich, wie mit dem ultramodernen Gerät sogar klassische Meisterwerke überaus realistisch wirken.

 

„Uns ging es darum, möglichst authentisch zu demonstrieren, wie echt Kunstwerke in The Frame wirken.“ – Sunghan Kim, President Samsung Electronics Austria GmbH

 

Täuschend echt: Der bekannte Seerosenteich von Monet wurde als einzigartiges Display des The Frame im „Art Modus“ gezeigt. © Samsung Electronics Austria

Durch die Verbindung zwischen hochwertiger Bildqualität mit einer starken Kombination aus Licht und Farbe sowie dem innovativen Design fügte sich The Frame nahtlos in das Raumambiente der Galerien der Albertina ein. Unter den vielen Kunstwerken fiel den Besuchern nichts Verdächtiges auf. Selbst den legendären Seerosenteich Monets, der sich statt als originales Meisterwerk als einzigartiges Display des The Frame im „Art Modus“ offenbarte, fanden die Besucher zum Verwechseln ähnlich, womit der innovative TV den Test in der Albertina bestand. „Uns ging es darum, möglichst authentisch zu demonstrieren, wie echt Kunstwerke in The Frame wirken. Dank unserer langjährigen Zusammenarbeit ließ sich dieses Experiment mit der Albertina und dem Monet aus der Sammlung Batliner sichtlich beeindruckend umsetzten“, so Sunghan Kim, President Samsung Electronics Austria GmbH.

 

Echte Kunstwerke für die Wohnzimmerwand

Überzeugte The Frame TV als „echter“ Monet in der Albertina, zeigte die Aktion zeigt eindrucksvoll, wie The Frame im ausgeschalteten Zustand zum Kunstobjekt wird. Über den „Art Store“ sind in der „Samsung Collection“ bereits rund 100 international bekannte Kunstwerke verfügbar, die im „Art Modus“ „ausgestellt“ werden können. In Kooperation mit dem Kunstmuseum Albertina können Kunstliebhaber ihre persönliche Kollektion nun exklusiv mit über 40 in der Albertina ausgestellten Kunstwerken der Sammlung Batliner erweitern und ihr Zuhause veredeln.

 

Digitales Kunstwerk: Den Besuchern fiel der außergewöhnliche Tausch nicht auf. © Samsung Electronics Austria© Samsung Electronics Austria

 

Denn als Resultat des gelungenen Experiments stellt die Albertina als weltweit erstes Kunstmuseum Teile der Szu den bedeutendsten und größten Privatkollektionen Europas der Malerei der Klassischen Moderne zählenden Sammlung Batliner auf diese Weise zur Verfügung. „Wir sind sehr stolz, dass die Albertina das weltweit erste Kunstmuseum ist, dessen Bilder im Art Store verfügbar sind. Das sinnliche Kunsterlebnis im Museum ist zwar nicht zu ersetzen. Doch dank der beeindruckenden Auflösung von The Frame kann man sich ein Stück Albertina nach Hause holen und die Meisterwerke der Sammlung Batliner genießen“, freut sich Prof. Dr. Klaus Albrecht Schröder, Generaldirektor der Albertina, über die Kooperation.

 

 

Design, Technik, Kunst

Und dies tagtäglich. Samsungs The Frame wirkt durch seine Fassung sowie die lückenlose Montage wie ein gerahmtes Bild und wird im „Art Modus“ selbst zum digitalen Kunstwerk. Alternativ kann das innovative Lifestyle-Geräte mit dem optional verfügbaren Studio Stand auch ähnlich einer Staffelei frei im Raum aufgestellt werden. The Frame schafft eine neue Verbindung zwischen hochwertiger Bildqualität mit einer starken Kombination aus Licht und Farben sowie innovativem Design, das sich nahtlos in das gewünschte Umfeld einbinden und zugleich inhaltlich personalisieren lässt. Bei CES 2017 mit dem „Best of Innovations Award“ ausgezeichnet, bei dem insbesondere die Idee der Produkte sowie die Herangehensweise an deren Entwicklung im Zentrum steht, setzt Samsungs The Frame außergewöhnliche Akzente.

 

Genial: Samsungs The Frame wirkt durch die Fassung und lückenlose Montage wie ein gerahmtes Bild und bereichert das Interieur auf besondere Weise. © Samsung Electronics Austria

 

Innovationshotspot

In jeder Hinsicht extravagant, zeigt Samsung mit The Frame seinen Innovationsgeist. Größer, dünner, mit speziellen Tools ist die Devise moderner TV-Geräte, die heute und morgen in den vier Wänden einziehen, dabei mit Technik „inside“, Look und mit Bild wie Ton erzeugendem Feeling Interieur und Leben bereichern. Alle Trends und Neuheiten zeigt die IFA in Berlin.

 

www.samsung.at

www.albertina.at

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: