wohndesigners

Start für Staatspreis Design

Es ist wieder soweit: Der alle zwei Jahre verliehene Staatspreis Design geht in Szene. Der Call läuft, eingereicht werden kann noch bis 30. April.

 

Der Staatspreis Design startet, der Call läuft und die Trophy steht für die Gewinner bereit. © Staatspreis Design/designaustria

Er ist ein Highlight für die heimische Designszene: Der Staatspreis Design. Im Zweijahresrhythmus verleiht das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft diese besondere Auszeichnung für hervorragende Gestaltungsleistungen von österreichischen Unternehmen und Designern – und heuer ist es wieder soweit. Organisiert und durchgeführt von designaustria, dem Wissenszentrum und der Interessenvertretung für Design in Österreich, ist der Startschuss für den Staatspreis Design 2017 gefallen. „Ziel des Staatspreises Design ist es, durch die Auszeichnung von herausragender dreidimensionaler Gestaltung eine Hebung des Designbewusstseins in der österreichischen Wirtschaft und eine Stärkung des Wirtschaftsstandorts Österreich zu erreichen“, erklärt designaustria Projektleiterin Judith Weiß. „Der Preis macht die Wirtschaft und breite Öffentlichkeit auf das hohe Niveau des Designpotenzials in Österreich aufmerksam.“

 

Drei Kategorien und ein Sonderpreis

Läuft bereits der Call, können ab sofort und noch bis 30. April 2017 Arbeiten über das Online-Tool auf der Website des Staatspreis Design eingereicht werden – und zwar in den drei Kategorien „Industrial Design Konsumgüter“, „Industrial Design Investitionsgüter“ und „Räumliche Gestaltung“. Zudem wird der Sonderpreis DesignConcepts für noch nicht umgesetzte Designkonzepte mit hoher Marktrelevanz vergeben.

 

Im Spotlight

Damit heißt es nun also einreichen. Danach bewertet eine hochkarätig besetzte Jury die Einreichungen und wählen die Besten der Besten, die dann gebührend ins Rampenlicht gerückt werden. Denn alle nominierten und ausgezeichneten Projekte werden in einem Katalog publiziert sowie in einer Ausstellung im designforum Wien der Öffentlichkeit präsentiert. „Es ist geplant, die Ausstellung darüber hinaus auch an weiteren Standorten in ganz Österreich zu zeigen“, verrät Judith Weiß zum diesjährigen „Staatspreis Design“.

www.staatspreis-design.at


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: