wohndesigners

On the top

Zwei Lofts mit City-Blick gestaltete und stylte steininger.designers in Wien. Das Label zeigt damit wortwörtlich „Design on the top“.

 

„Loft G.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Ein Einblick in die City-Lofts. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Luxuriös und modern, stilvoll und stylisch sind die Zutaten, die steininger.designers bei der Gestaltung individueller Lebensräume regelmäßig gekonnt zusammenfließen lässt. Wie in zwei soeben fertiggestellten Lofts im Herzen Wiens, in die nun ein spannender Einblick gewährt wurde. Beide gestaltete das Design-Label, das mit der Interior Design Selection 2015 erstmals feine Auswahl an Produkten arrivierter Labels und damit Orientierung und Inspiration bietet, und doch sind die beiden, auf dem von Neumann & Partner komplett renovierten Altbau in der Gumpendorferstraße thronenden Nobel-Wohnung höchst unterschiedlich.

„Loft G.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Insight: Das „Loft G.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Hier wie dort wurde ein anderes Konzept gewählt, doch so unterschiedlich sie sein mögen, so werden beide den Ansprüchen und Wünschen des Bauherren gerecht, der bereits ein Loft in Salzburg von steininger.designers gestalten und nun dem kreativen Team rund um Martin Steininger nahezu freie Hand und volle Freiheit ließ.

 

Design-Luxus: „Loft G.“

Ein stylisches Stadtloft in Wien, das wie ein 5-Stern-Designhotel funktioniert, sollte es dabei für ihn selbst sein und wurde mit dem „Loft G.“ realisiert.

„Loft G.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

© steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Mit einem raffinierten Gesamtkonzept und unter Einbezug der gediegen-modernen Interior Design Selection 2015 zeigt Jürgen Hamberger, Kreativdirektor bei steininger.designers, dabei auf, dass auch auf kleinem Raum, in diesem Fall knapp 129 m2, ein Maximum an Kreativität und Qualität möglich ist. Denn genau dies floss in die Luxus-Wohnung ein. Der bewusst offen gehaltenen Raum gliedert dabei ganz wesentlich die mit gebürsteter und matt lackierter Hemlock-Tanne ummantelte Nasszelle. In der Mitte positioniert, umgibt und umfasst sie Bad, Garderobe und einen Technik- bzw. Stauraumschrank.

„Loft G.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

© steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Und sie greift das Thema Gold ebenso auf wie die beiden Sessel „Vermelha“ von Edra im Eingangsbereich, die Leuchten „Aballs“ von Parachilna in Bad und Schlafzimmer und der handgeknüpfte, maßgefertigte Seidenteppich nach einem Entwurf des renommierten Designers Jan Kath.
Echter eyecatcher und zentrales Thema des Lofts ist freilich die 18 m lange Schrägwand, die sich – gefertigt aus Pandomo-Beschichtung – in einem changierenden Goldton fugenlos aus dem Boden bis zur Decke erstreckt, das fünf Meter lange Regal aus Schwarzstahl, aber auch der Bio-Ethanol-Kamin.

„Loft G.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Das gesellige Zentrum des „Loft G.“. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Das Herzstück und gesellige Zentrum des Wohn-Essbereiches bildet die Steininger-Küche „Rock“ aus dunklem Marmor, über der die dekorative Leuchte „Anwart“ von Parachilna schwebt, garniert von einem Essbereich von Porro, dem Sofa „Standard“ von Edra, einem Lounge Chair von Vitra sowie Couchtischen von Living Divani.
Eingezogen sind zudem Vorhänge und Textilien von Leitner Leinen und Teppiche von Vartian und Rahimi & Rahimi. Wurde alle Einbauten, wie auch die Waschtische aus Corian im Badezimmer, von Jürgen Hamberger für das Stadtloft entworfen und von steininger.designers in St. Martin im Mühlviertel produziert, spielte das Designlabel seine volle Kompetenz auch im zweiten Loft aus.

 

Coole Verspieltheit: „Loft W.“

„Loft W.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Einblick ins „Loft W.“. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Auch im knapp 90m2 großen „Loft W.“ wurden alle Einbauten von steininger.designers in St. Martin im Mühlviertel produziert, es zeichnet sich aber durch ganz eigene, andere Charakteristika aus. So wurden hier alle Wände entfernt, um einen großzügigen Raumeindruck zu schaffen, und die einzelnen Raumfunktionen werden nun lediglich durch weiße Vorhänge getrennt. Prägt Weiß die ganze Wohnung, wirkt es zugleich wie ein Passepartout für die maßgeschneiderten Einbauten von steininger.designers bzw. die Möbel der Partnermarken. Aufgelockert wird die strenge Zurückhaltung durch verspielte Elemente.

„Loft W.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

© steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Wie bei der Nasszelle, die Jürgen Hamberger mit Glas verkleiden und mit der Wiener Skyline bedrucken ließ. Weiterer Gag: Der semitransparente Vorhang von Kvadrat und eine LED-Lichtleiste, die ermöglichen, die Lichtstimmung sowie die Skyline-Ausschnitte nach Lust und Laune zu variieren.

Die Küche aus weißem Schleiflack von Steininger wird hier von vier Klassikern des Interiordesign ergänzt, die Plastic Chairs „Eames“ von Vitra, gruppieren sich um einen Esstisch von Living Divani. Doch damit nicht genug im modern-coolen „Loft W.“, das eine Reihe an Highlights in sich birgt.

„Loft W.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

© steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

So erstreckt sich mitten im Raum eine Anrichte aus mattweißem Schleiflack, die es in sich hat. Denn sie fungiert als Raumteiler und Funktionsmöbel zugleich, bietet sie doch sowohl Stauraum, avanciert mit einem Hocker von Living Divani aber auch zum Home Office. Der transparent gestaltete Schrankraum von Porro eröffnet erneut einen Blick auf die Wiener Skyline auf dem Glas rund um das Badezimmer, in dem Dusche und WC auf einem Keramikpodest thronen und die Boffi-Armaturen „Pipe“ mit den maßgeschneiderten Waschtischen aus Corian eine optisch harmonische Allianz eingehen.

 

„Loft W.“, gestaltet von steininger.designers. © steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

© steininger.designers GmbH/Fotograf: Robert Gortana

Raffiniertes Plus

Erweist sich neben dem „Loft G.“ auch das „Loft W.“ als stylische Gesamtkonzeption, ist ihnen bei aller Unterschiedlich eint sie vor allem eines: Die Raffinesse des Interieurs bis in Detail, die sich eben nicht nur beim coolen Look auf den ersten Blick und hochwertigen Produkten erschöpft, sondern sich bis zu besonderen Specials erstreckt, mit denen alle Kreationen und Lösungen von steininger.designers überraschen – und damit überzeugen.

 

www.steininger-designers.at

 

Das „Loft G.“ in der Bildershow:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

 

Das „Loft W.“ in der Bildershow:

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: