wohndesigners

Exklusiver Interior Design-Hotspot eröffnet

Linz hat einen neuen Designhotspot: steininger.designers öffnete an einer Toplocation die Türen des neuen Showrooms für Interior Design.

 

steininger.designers hat in Linz einen neuen Showroom eröffnet. © Gortana Photography

steininger.designers hat in Linz seinen brandneuen Showroom eröffnet. © Gortana Photography

Edel, modern, exklusiv – mit diesen drei Worten lässt sich der brandneue Showroom von steininger.designers in Linz beschreiben. Im Herzen der oberösterreichischen Landeshauptstadt, in der Hauptstraße 12 hat die renommierte Designmanufaktur mit Sitz in St. Martin im Mühlkreis am 27. November 2015 ihren neuesten Flagshipstore eröffnet. In nur drei Monaten wurde das ehemalige Café Landgraf von der In- wurde zur Design-Top-Location verwandelt, wie Martin Steininger, Designer und Geschäftsführer bei steininger.designers stolz erzählt. „Diesen ‚ehrwürdigen‘ Räumlichkeiten möchten wir mit unserem Flagshipstore neues Leben einhauchen“, so Steininger. „Und wir schaffen mehr Raum in unserem Headquarter für die laufende Internationalisierung.“

 

Martin Steininger, Designer und GF, freut sich über die neue Top-Location. © WOHNDESIGNERS

Martin Steininger, Designer und GF, freut sich über die neue Top-Location. © WOHNDESIGNERS

Auf Erfolgs- und Expansionskurs

Denn regional fest verwurzelt, setzt das für puristisch-luxuriöses Interior Design stehende Label den Erfolgs- und Expansionskurs weiter fort und zeigt im neu eröffneten Schauraum auf 350 Quadratmetern seine volle Kompetenz.
Designküchen und -möbel aus eigener Produktion werden dabei mit Möbeln und Accessoires internationaler Luxus-Marken wie Boffi, Casalis, Living Divani, Porro und Paola Lenti kombiniert – hier wie auch bei Projekten von steininger.designers ein raffiniert-charmanter Mix, mit dem das Label weltweit begeistert.

Designmöbel und –kompetenz erfüllen das ehemalige Café Landgraf in der Hauptstraße 12. © Gortana Photography

Designmöbel und –kompetenz erfüllen das ehemalige Café Landgraf in der Hauptstraße 12. © Gortana Photography

„Wir sehen uns als Interior Design Marke“, beschreibt Steininger das vielfältige und weit über die bekannten (Beton-)Küchen reichende Portfolio des seit einigen Jahren stark expandierenden Unternehmens, das mit Showrooms in Wien und Hamburg sowie London, Beirut und Riga, in Europa wie auch in Asien vertreten und international zuhause ist. Wortwörtlich.
„Auf unseren Küchen wird schon fast auf jedem Kontinent gekocht, von New York bis Hong Kong“, so der Designer und Geschäftsführer des aus einer kleinen Tischlerei erwachsenen, in dritter Generation geführten Familienunternehmens, das er mit Fokus auf qualitativ hochwertiges Handwerk und Design erfolgreich führt.

 

Ganz nah am Kunden

Gezeigt werden Küchen und Möbel von steininger.designers sowie Kreationen internationaler Luxus-Marken. © Gortana Photography

Gezeigt werden Küchen und Möbel von steininger.designers sowie Kreationen internationaler Luxus-Marken. © Gortana Photography

„Jetzt ziehen wir mit unseren Showrooms nach, um näher am Markt und beim Kunden zu sein“, erklärt Martin Steininger, der schon länger Augen und Ohren nach einer passenden Location offen gehalten hatte. Ist mit dem neu eröffneten Showroom ein echter Glücksgriff gelungen, soll damit nun die oberösterreichische Klientel besser erreicht wie auch der urbane Raum abgedeckt werden. Und das mit aller gewohnten Fülle. Der neue Flagshipstore im Café Landgraf, das jahrzehntelang als Fixpunkt in der Kaffeehauskultur sowie der Musikszene ein beliebter Treffpunkt der oberösterreichischen Society war und in dessen Verwandlung zum Designhotspot rund eine halbe Million Euro gesteckt wurden, spielt die ganze Design-Klaviatur von steininger.designers durch.

 

steininger.designers zeigt im Showroom die volle Kompetenz. © Gortana Photography

An der neuesten, soeben eröffneten Top-Location in Linz präsentiert die renommierte, international agierende Designschmiede ihre volle Kompetenz. © Gortana Photography

Volle Kompetenz „inhouse“

Von puristischem Küchendesign über extravagante Tische und ein exklusives Bett bis zu architektonischen Gesamtlösungen reicht das Portfolio des Edel-Labels, das seinen internationalen Durchbruch vor fünf Jahren auf dem „Salone“ in Mailand mit der Betonküche feierte, damit für Furore sorgte und einen Hype auslöste. „Beton ist für uns ein starkes Wiedererkennungsmerkmal“, beschreibt Martin Steininger, doch bei weitem und längst nicht alles. Geradlinige Ästhetik und außergewöhnliche Materialien wie Beton, Naturstein oder Aluminium sind die Markenzeichen des Designers und der Designmanufaktur, Innenarchitektur und Design, Projektmanagement und Produktion sind im Headquarter in St. Martin im Mühlkreis angesiedelt.

Auf 350 Quadratmetern findet sich hochkarätiges Interior Design. © Gortana Photography

Auf 350 Quadratmetern findet sich hochkarätiges Interior Design. © Gortana Photography

„Unsere Kunden wünschen sich nicht nur eine individuelle Küche, sondern vielmehr innenarchitektonische Gesamtlösungen. Wir haben alles Inhouse – vor allem die Kontrolle über die einzelnen Arbeitsschritte. Der Kunde hat in allen Projektphasen einen Ansprechpartner – das gibt dem Kunden Sicherheit und ein gutes Gefühl“, so Steininger.

 

Neue Highlights

Überhaupt sind Beratung, Planung, Produktion, Lieferung und Montage aus einer Hand und volles Service aus einer Hand eines der Markenzeichen, mit denen steininger.designers im neuen Showroom in Linz aufzeigt.
Soeben eröffnet, hat die Designschmiede aber auch schon die nächsten Highlights im Talon, die im kommenden Frühjahr präsentiert werden, eines davon schon im Jänner, das andere auf der Mailänder Möbelmesse, bei der das Label einmal mehr auftrumpfen wird. Ganz in die Karten blicken lässt sich Martin Steininger dahingehend aber freilich nicht. Nur so viel: Man darf gespannt sein.

 

www.steininger-designers.at

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: