wohndesigners

Mit grüner Magie

Mit imposanten bepflanzten Wänden macht Vertical Magic Garden von sich reden. Der Garten an der Wand boomt –das steirische Label ebenfalls.

 

Grüne Magie: Vertical Magic Garden begeistert mit seinen Pflanzenwänden. © Vertical Magic Garden

Grüne Magie: Vertical Magic Garden begeistert mit seinen Pflanzenwänden. © Vertical Magic Garden

Es grünt so grün – und das auch mitten in der City und keineswegs nur horizontal in Parks. Die imposanten bepflanzten Wände in den Hauptquartieren von ÖBB, BMW und Microsoft oder im Wiener Hotel Kempinski signalisieren einen klaren Trend zu begrünten Innen- und Außenwänden.
Sie alle stammen dabei von einem Unternehmen aus dem steirischen Hartberg, das sich mittlerweile international zum Technologieführer für vertikale Begrünungen einen Namen gemacht hat: Vertical Magic Garden. Der Name des Labels ist ganz klar Programm und nicht zu übersehen. Mit tausenden Pflanzen und dem innovativen System haben die Steirer bereits zahlreiche Innen- und Außenwände verschönert.

Innen und außen, privat und Objekt: Die grünen Wände des Labels machen überall beste Figur – u.a. auch im Wiener Hotel Kempinski. © Vertical Magic Garden

Innen und außen, privat und Objekt: Die grünen Wände machen überall beste Figur – u.a. im Wiener Hotel Kempinski. © Vertical Magic Garden

Immerhin ist alles möglich. Mit den Lösungen aus der Steiermark lässt sich praktisch jede Vorstellung von begrünten Wänden verwirklichen, sagt Geschäftsführer und Inhaber Harald Eichhorn: „In unserem Katalog haben wir über 100 Sorten unterschiedlicher Pflanzfamilien und mit unserer Modultechnologie können wir jede Höhe, Breite und Form realisieren.“

 

Viele Vorteile

„Was uns außerdem abhebt, ist der äußerst geringe Wasserverbrauch“, so der Chef des Labels, und auch der Wartungsaufwand für die größten Pflanzenwände sei sehr gering.

Auch das Office wie bei Microsoft erhält mit Vertical Magic Garden einen gesunden, grünen Look & Touch. © Vertical Magic Garden

Auch das Office wie bei Microsoft erhält mit Vertical Magic Garden einen gesunden, grünen Look & Touch. © Vertical Magic Garden

Darüber hinaus haben die schönen begrünten Wände des inhabergeführten Unternehmens, zu dessen Produktspektrum zudem begrünte Säulen und Raumteiler sowie Wandbilder und Designobjekte zählen, zahlreiche weitere positive Effekte.
So sparen alleine 22 Quadratmeter vertikaler Begrünung rund eine Tonne CO2 im Jahr ein, dazu verbessert der „Wandgarten“ das Mikroklima, mindert Lärm, erweist sich als Filter für Staub und Schafstoffe sowie als natürliche Kühlung im Sommer, erhöht die Biodiversität im urbanen Raum und steigert das menschliche Wohlbefinden – insbesondere durch die Minderung des Sick Building Syndroms.

Ob bei den ÖBB, in- oder outdoor: Vertical Magic Garden punktet mit vielen Vorteilen. © Vertical Magic Garden

Ob bei den ÖBB, in- oder outdoor: Vertical Magic Garden punktet mit vielen Vorteilen. © Vertical Magic Garden

„Menschen, die in einer mit begrünten Wänden ausgestatteten Umgebung arbeiten, fühlen sich erfahrungsgemäß an ihrem Arbeitsplätz wohler“, fasst Eichhorn zusammen.

 

Faszination überall

Da die Pflanzenwände in jeder Größe machbar sind, hat Vertical Magic Garden aber nicht nur klassische Firmenkunden. „Für Restaurants bieten sich die Wände nicht nur als Dekoration an – man kann so auch das ganze Jahr über eine große Auswahl an frischen Kräutern zur Verfügung haben“, hebt Eichhorn ein weiteres Special hervor.

Aufgeblüht: Vertical Magic Garden sorgt für Ambiente- auch mit mobilen grünen Wänden. © Vertical Magic Garden

Aufgeblüht: Vertical Magic Garden sorgt für Ambiente- auch mit mobilen grünen Wänden. © Vertical Magic Garden

Private oder Eventorganisatoren finden sich so ebenfalls unter den Kunden des Unternehmens aus Hartberg, für die Eichhorn auch mobile begrünte Wände auf Rollen anbietet. Als neues Einsatzgebiet haben die Steirer übrigens nun auch Hochzeiten entdeckt: Mobile Rosenwände machen die Traumhochzeit an praktisch jedem Ort möglich –ganz einfach und natürlich.

 

Wachstum: Showroom in Wien…

Der Erfolg gibt dem steirischen Label recht. Bislang hat Vertical Magic Garden Module mit insgesamt rund 145.000 Pflanzen installiert – und das Wachstum geht weiter.

High Class: Begrünte Außenwände à la Vertical Magic Garden. © Vertical Magic Garden

High Class: Begrünte Außenwände à la Vertical Magic Garden. © Vertical Magic Garden

Sprechen die vielen Vorteile der grünen Wände aus der Steiermark für sich, expandiert das Unternehmen und eröffnet im Oktober einen Showroom in Wien, in dem man sich auf 500 Quadratmetern über alle Möglichkeiten informieren und selbst ein Bild machen kann.

 

… und international

Doch nicht nur hierzulande ist Vertical Magic Garden auf Erfolgskurs. In Tschechien hat das österreichische Unternehmen seit Jänner 2016 eine Zweigstelle und für den geplanten Markteintritt in die USA wurde gerade eine Studie fertiggestellt. Man darf gespannt sein, wo und wie das steirische Label mit seinen grünen Wänden in Zukunft noch weiter aufblüht.

 

www.vertical-magic-garden.com

Fine Dining: In Restaurants sorgt Vertical Magic Garden jederzeit für schickes Grün und frische Kräuter. © Vertical Magic Garden

In Restaurants sorgt Vertical Magic Garden für schickes Grün und frische Kräuter. © Vertical Magic Garden

Es grünt so grün - auch im Außenbereich mit Vertical Magic Garden. © Vertical Magic Garden

Es grünt so grün – auch im Außenbereich mit Vertical Magic Garden. © Vertical Magic Garden

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: