wohndesigners

Zeitgemäß retro

Zurück in die Zukunft: Villeroy & Boch bringt mit den beiden Kollektionen Amadea und Hommage den Retro-Look ins Badezimmer.

 

Villeroy & Boch lässt den Retro-Look einziehen – u.a. mit der Kollektion Hommage. © Villeroy & Boch

Villeroy & Boch lässt den Retro-Look einziehen – u.a. mit der Kollektion Hommage. © Villeroy & Boch

Ein bisschen retro geht immer, so könnte jener Trend beschrieben werden, der sich wie kein anderer über alle Jahre und Jahrzehnte hinweg größter Beliebtheit erfreut. Genau wie Modetrends sind dabei auch Baddesigns wiederkehrend und so treten jene Looks, die einst modern waren, einige Zeit später als Retro-Trend wieder ins Rampenlicht und lassen einen charmanten, zeitgemäßen Hauch anno dazumal einziehen. So wie die beiden Kollektionen Amadea und Hommage von Villeroy & Boch, die das Design alter Zeiten fortführen und modern interpretieren.

 

Charmant elegant

Kollektion „Amadea“ von Villeroy & Boch. © Villeroy & Boch

Kollektion „Amadea“ von Villeroy & Boch. © Villeroy & Boch

Entführen sie damit in eine andere Zeit, verbindet die Kollektion Amadea ihrerseits traditionelle Form mit eleganter Linienführung und filigranem Design, großzügige Ablageflächen sorgen für die nötige Funktionalität. Formschön, kann zwischen einem Waschtisch mit einer eleganten frei vor der Wand stehenden Säule und der klassischen Aufsatz- oder Einbauvariante gewählt werden. Besonders raffiniert: Der geschliffene Aufsatzwaschtisch von Amadea kann auf unterschiedlichen Oberflächen aus Naturstein, Holz oder Fliese montiert werden. Dabei ist er sowohl für den Einsatz im Privat- sowie im Objektbereich bestens geeignet. Komplettiert wird das Keramiksortiment der Kollektion durch wandhängende sowie bodenstehende WCs.

 

Zeitgemäße traditionelle Badkultur mit Hommage: Klassisch, elegant und mit neuen Highlights. © Villeroy & Boch

Zeitgemäße traditionelle Badkultur mit Hommage: Klassisch, elegant und mit neuen Highlights. © Villeroy & Boch

Tradition trifft Moderne

Ebenso gediegen-modern kommt die Kollektion Hommage daher, für die Villeroy & Boch auf die Formensprache aus der Jahrhundertwende zurückgegriffen hat und bei der das traditionelle Design der Serie eine klassische Anmutung verleiht. Neben den Möbeln in Nussbaum erweitert Villeroy & Boch 2015 die Kollektion Hommage um die Möbelfarbe Weiß Matt Lack, neue Waschtischplatten aus schwarzem Marmor bilden zudem einen besonderen Kontrast zur Keramik und der neuen Möbelfront. Wie bei Amadea kann auch bei Hommage zwischen Säulen-Waschtisch oder Aufsatz- und Einbauwaschtisch je nach Vorliebe, Geschmack und Style gewählt werden. Neben wandhängenden und bodenstehenden WCs und Bidets rundet hier eine freistehende Badewanne mit Holzfüßen die Kollektion ab – und lädt zum Bad in lässig-schicker Retro-Optik.

 

www.villeroy-boch.at

 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: