wohndesigners

Vorbildlich nachhaltig

Innovativ und nachhaltig ist das Sofa deep space von brühl. Nun wurde die Kreation von Kati Meyer-Brühl für den Bundespreis ecodesign nominiert.

 

Das Sofa deep space von brühl ist für den Bundespreis ecodesign nominiert. Foto: brühl

Das Sofa deep space von brühl ist für den Bundespreis ecodesign nominiert. Foto: brühl

Immer wieder brühl, so könnte man angesichts des Preisregens sagen, der kontinuierlich auf brühl prasselt. Und es geht weiter. So hat das Sofa deep space nach der Auszeichnung mit dem interior innovation award 2014 nun eine Nominierung für den Bundespreis ecodesign 2014 in der Kategorie „Produkte“ erhalten. Seit zwei Jahren alljährlich vom deutschen Bundes- umweltministerium ausgelobt, würdigt der Preis innovative Produkte, Services und Konzept, die sich durch ihre herausragende ökologische Qualität, einen innovativen Ansatz und eine hohe Qualität des Designs auszeichnen.

 

Öko-Gedanke im Design-Kleid

Innovative Form, cooles Design und Nachhaltigkeit "inside" – deep space hat es in sich. Foto: brühl

Innovative Form, cooles Design und Nachhaltigkeit „inside“ – deep space hat es in sich. Foto: brühl

All dies trifft auch auf deep space zu, das – wie alle Möbel des renommierten Unternehmens – nicht nur mit ihrem Design punkten, sondern auch die Anforderungen von Umwelt- verträglichkeit und Nachhaltigkeit aller verwendeten Materialien sowie der gesamten Herstellung erfüllen. Überhaupt prägt der Gedanke der Nachhaltigkeit die gestalterische Arbeit von Kati-Meyer-Brühl, die mit ihren Kreationen bereits mehrfach hochkarätige Preise für nachhaltiges Design abräumte. Mit dem Bundespreis ecodesign für deep space könnte sich nun bald eine weitere Auszeichnung dazugesellen, die den gelebten ökologischen und Design-Anspruch unterstreichen.

 

deep space im schicken Leder-Look. Foto: brühl

deep space im schicken Leder-Look. Foto: brühl

Komfort-Zone …

Steckt auch bei deep space gutes ökologisches Gewissen „inside“, setzt das Sofa in jeder Hinsicht Akzente. Die innovative Form charakterisiert das Design-Stück, elegant und schwebend kommt die Kreation mit ihrem leicht kegelförmigen Rücken, den geschwungenen Armlehnen und dem grazilen Untergestell daher – und mit vielen Optionen für die individuelle Gestaltung sowie reichlich Komfort. Die Sitze stufenlos um 25 cm auszieh-, die Rückenlehnen hochstellbar, Sessel, Hocker sowie ein Tisch ergänzen das 2,5- oder 3-Sitzer-Sofa, wahlweise mit oder ohne integriertem Tischcontainer, dessen vordere Abdeckplatten auch als Tabletts dienen können, zum Design-Ensemble.

 

mit eyecatcher-Effekt

Holzelemente in Buche, Eiche oder Nussbaum, edle Füße, auf Wunsch in messing- oder kupferfarben oder in Alu, nicht zuletzt aber auch der abziehbare Bezug, der unter anderem in rein pflanzlich gegerbtem Oliva-Leder erhältlich ist, machen deep space zum Hingucker. So glänzt das Design-Stück mit beidem – seinen äußeren und inneren Werten.

 

www.bruehl.com

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: