wohndesigners

Interkultureller Design-Dialog

Von Österreich bis Südafrika und zurück: AustriaDesignNet präsentiert in Kürze im designforum Wien mit „Design-Dialog: Österreich – Südafrika“ eine sehenswerte Ausstellung, die mehr als nur eine Schau ist.

 

AustriaDesignNet zeigt im designforum Wien die Ausstellung „Design-Dialog: Österreich – Südafrika“. © designforum Wien

Die Ausstellung „Design-Dialog: Österreich – Südafrika“ startet in Kürze. © designforum Wien

Kaum etwas ist so weltumspannend wie Design und doch hat es hier wie dort seine ganz eigenen Charakteristika. In Wien wird in Kürze einmal mehr zu einer spannenden Entdeckungsreise geladen: Unter dem Zusammenschluss Österreichs führender Design-Institutionen präsentiert AustriaDesignNet im designforum Wien mit „Design-Dialog: Österreich – Südafrika“ eine umfangreiche Ausstellung, die zudem den Austausch und interkulturellen Dialog zwischen Designschaffenden in Österreich und Südafrika fördert.

 

Reversed Volumes von mischer’traxler. © mischer'traxler/designforum Wien

Österreichische Designprojekte wie Reversed Volumes von mischer’traxler wie südafrikanische werden gezeigt. © mischer’traxler/designforum Wien

Spannende Schau

Die von 30. Jänner bis 8. März 2015 laufenden Schau kreist dabei nicht zuletzt darum, was österreichische Designer von Südafrika lernen können und wie Österreich die südafrikanische Designszene inspirieren kann, ohne missionarisch zu wirken – eine Frage, von der ausgehend das Designerduo chmara.rosinke, alias Maciej Chmara und Ania Rosinke, eine Ausstellung kuratierte, die im November 2014 erstmals in Kapstadt, der „Welthauptstadt des Designs 2014“, präsentiert wurde und nun im designforum Wien zu sehen ist.

 

Von Tradition bis Innovation

Dabei ist die Ausstellung „Design-Dialog: Österreich – Südafrika“ breit gefächert. Soziale und materielle Innovationen, selbst initiierte Produktionsprozesse sowie handwerkliche Traditionen werden anhand einer direkten Gegenüberstellung von rund 40 österreichischen und rund 30 südafrikanischen Designprojekten vorgestellt. Aber auch, wie junge Designer Eigenproduktionen verwirklichen oder sich mit der Design- und Handwerksgeschichte des eigenen Landes auseinandersetzen – gleich, ob das jetzt die Anfänge industrieller Produktion sind oder handwerkliche Techniken wie das Weben – ist Thema der Ausstellung, die mehr ist als „nur“ eine Schau. Denn „Design-Dialog: Österreich – Südafrika“ stellt nicht nur interkontinentales Design, Entwicklungen und Tendenzen ins Rampenlicht, sondern fördert den interkulturellen Dialog zwischen Österreich und Südafrika und zeigt viele Bereiche auf, in denen sich die Designwelten beider Länder überschneiden und ähneln.

 

www.austriadesign.net

www.designforum.at

www.wdccapetown2014.com

 

„Design-Dialog: Österreich – Südafrika“ – einige Gusto-Design-Stücke:

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: