wohndesigners

Startschuss gefallen

Auf ein Neues, der Call für den FINEST INTERIOR AWARD läuft: Ab sofort kann für den FINEST INTERIOR AWARD:private 2017 eingereicht werden.

 

Der Name ist Programm: Nicht nur feines, sondern feinstes Interieur Design sucht und adelt der FINEST INTERIOR AWARD. Jung und modern, heiß begehrt und bestens etabliert, geht dieser ganz besondere Preis heuer in seine vierte Runde – und dies gleich doppelt. So startet ab sofort der FINEST INTERIOR AWARD:private. Damit haben kreative (Innen-)Architekten und Ausstatter aus ganz Europa die Möglichkeit, noch bis 30. Juni 2017 bis zu drei Projekte kostenfrei zur Teilnahme einzureichen. Die Ausschreibung und das Projekt-Bewerbungsformular sind online auf der Award-Website verfügbar und können dort heruntergeladen werden.

 

Los geht’s: Der FINEST INTERIOR AWARD:private ist gestartet, der Call läuft. © FINEST INTERIOR AWARD/FINEST SPIRIT UG

 

Top

Damit heißt es jetzt: Einreichen! Dazu sind Architekten, Innenarchitekten und Interior Designer herzlich eingeladen. Ehre, wem Ehre gebührt, ist auch heuer die Jury hochkarätig besetzt. Der international renommierte Designer Werner Aisslinger hat den Vorsitz der Ehren-Jury übernommen, die heuer erstmals auch mit europäischen Juroren besetzt ist. Diesen nehmen die Projekte genau unter die Lupe, die Preisverleihung findet dann am 13. Oktober in der Belgischen Botschaft in Berlin statt. Immerhin ist Belgien in diesem Jahr Partnerland des FINEST INTERIOR AWARD.

 

Entdecken

Dieser adelt und ehrt auf besondere Weise feinstes Interior Design und die kreativen Köpfe. Neben dem nun gestarteten FINEST INTERIOR AWARD:private geht aber natürlich auch wieder der FINEST INTERIOR AWARD:contract in Szene – mehr dazu in Kürze und alle Infos zum FINEST INTERIOR AWARD:private auf der komplett neu gestalteten Award-Website unter

 

www.FINESTINTERIORAWARD.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: