wohndesigners

Für Sommer-Feeling deluxe

Sommer, Sonne, Gloster: Mit gleich vier Neuheiten macht das Label den Outdoor-Bereich zum sommerlichen place to be mit Chic und Style.

 

Gloster sorgt mit Neuheiten für Summerfeeling. Wie mit der Tisch-Kollektion „Blow“. © Gloster

Noch hat uns der Winter fest im Griff, doch schon jetzt schürt Gloster die Vorfreude auf die wärmeren Tage. Und das mit den neuen Kollektionen mal vier. Mit „Blow Tables“, „Grand Weave“, „Archi Dining“ und „Ambient Lighting“ hat das renommierte Outdoor-Möbel-Label vier Neuheiten parat und öffnet damit einmal mehr auf besondere Weise die Türen zu zeitlos schönen Außenräumen. Jede der feinen, allesamt aus der Feder des dänischen Designers Henrik Pedersen stammenden Kreationen macht für sich wie auch im Duett die Freiluftzone zur besonderen, ja exklusiven sommerlichen Wohlfühlarea und Wohnzimmer unter freiem Himmel, das nicht nur zum Platznehmen, sondern zum Sitzenbleiben und genießen – solo, mit der Familie und mit Freunden – einlädt.

 

Leichte Eleganz

So bringt beispielsweise „Blow“ anspruchsvolle Glasuren in zarten Farbnuancen in den Außenbereich. Die feinen Linien und natürlichen Farbtöne der runden Keramiksockel der neuen Tisch Kollektion lassen sich hervorragend mit soliden, polierten Teakholztischplatten kombinieren.

Formschön, stabil und in außergewöhnlichen Farben verzaubert „Blow“. © Gloster

Als eyecatcher reflektieren die Tische das Licht auf ihrer weichen, runden Oberfläche und sind – nicht zuletzt auch dank der neutralen Farbauswahl der Glasuren – die ideale Ergänzung zu allen weiteren Gloster Kollektionen. Henrik Pedersen vereint seine langjährige Interieur- und Outdoor Designerfahrung und hat mit Blow kunstvoll scheinbar einfache Materialien – poliertes Teakholz und glasierte Keramik – miteinander vermischt, um Beistelltische zu entwerfen, die schon fast als Kunstwerk anmuten.
„Die natürlichen Keramikformen und von Hand gefertigten Glasuren in den verschiedenen Farben Smoke, Midnight, Coffee und Emerald wurden ausgewählt, um die natürlichen Farbtöne der Erde nachzuahmen. Auch passen sie ausgezeichnet zu anderen natürlichen Materialien und somit war Teakholz die logische Wahl für das Material der Tischplatte“, so der Designer, den umfangreiche Reisen und seine Leidenschaft für Weltkultur prägen. Die soliden, polierten Teakholz-Tischplatten sind geeignet für Leuchten, Bücher, Drinks und Accessoires, in einem Durchmesser von 42cm oder 65cm erhältlich und mit robusten Keramiksockeln nicht nur reizvoll, sondern auch stabil.

 

Charmante Welle

Mit „Grand Weave“ verwandelt Gloster die Natur in modernes Outdoor Living. © Gloster

Ebenso charmant und elegant kommt auch „Grand Weave“ daher. Inspiriert von handgefertigten, ländlichen Weiden- und Haselnusskorbgeflechten, werden für die neue Lounging Kollektion moderne Materialien elegant miteinander kombiniert. Durch das raffinierte Verflechten von Aluminium und Kunststofffasern entsteht bei Grand Weave eine Sitzgruppe, die durch besondere Haptik begeistert und überall gute Figur macht. Die von Henrik Pedersen setzt ein Statement, die von ihm sorgfältig ausgewählten, taktilen, handgefertigten Kunststoffasern in Übergröße sind stilvoll rund um einen hochwertigen Aluminiumrahmen gewoben und setzen so bewusst gewagte Akzente.

Hinter dem Namen „Grand Weave“ steckt eine umfangreiche, modulare Outdoor Lounge-Kollektion von Gloster. © Gloster

„Wir sind sehr einfach gestrickt. In der Natur bedeutet Dimension oft Stärke und Integrität. Dies habe ich in der Auswahl der großformatigen Fasern für dieses Design berücksichtigt. Ich möchte zu Geborgenheit und Vertrauen anregen – entscheidende Bestandteile des Entspannungsprozesses“, erklärt der dänische Kreative. Auch das sehr großzügige Format der Sitzmodule entspricht seinen Erwägungen in punto Größe, um die Botschaft von Qualität und Komfort zu verstärken. Meteor oder White als Rahmenfarben, umflochten von Fasern in den Farben Basalt oder Parchment, wurden für diese umfangreiche, modulare Outdoor Lounge Kollektion zudem die neuen Stoffe Mez Granite und Virtue Cloud entwickelt. Ein Modultisch, ein runder Kaffeetisch und ein zweistufiger runder Beistelltisch begleiten die Sitzgruppe, darüber hinaus gesellen sich auf Wunsch polierte Teakholztischplatten oder strapazierfähige Keramiktischplatten in den Farben Bianco und Nero hinzu.

 

Fine Dining

Teakholz und Outdoor-Seil vereint die „Archi Dining“-Kollektion von Gloster. © Gloster

Bei „Archi Dining“ trifft wiederum skandinavisches Design Shaker.

Durch die Kombination von moderner Architektur und minimalistischer Ästhetik überschreitet das transatlantische Konzept dieser Kreation kreative Grenzen. Mit der Verwendung von Outdoor-Seilen und dem für Gloster typischen Teakholz präsentiert sich dieser Stuhl in jedem zeitgenössischen Raum mit haptischer Raffinesse und einladendem Komfort.

In „Archi Dining“ steckt alles und mehr. © Gloster

„Die Herausforderung dieses Designs lag in der Kreation einer komplexen Lösung mit einer schlichten Grundlage – fast wie die Erschaffung von etwas aus dem Nichts heraus! Mein Ziel war es, mit traditionellen Materialien die reinste Form von Sitzgelegenheit herzustellen, dabei dennoch Komfort zu erzielen sowie ein Designstatement abzugeben, das Opulenteres in den Schatten stellt“, beschreibt Henrik Person die Entwicklungsgeschichte des formschönen Sessels.
Der Archi Esszimmerstuhls mit Lehnen punktet dabei durch einen Mix aus Teakholz und Outdoor-Seil in der Farbe Dune. Damit passt der Stuhl zudem auch optimal zu Glosters Mix & Match Konzept.

 

Charme mit Ambient(e)

Die „Ambient“-Kollektion von Gloster sorgt in zwei Varianten – u.a. „Ambient Cocoon“ – für Stimmung. © Gloster

Gleiches gilt auch für die „Ambient“-Kollektion von Gloster.
Inspiriert von den aufwendigen Nestern des Webervogels, drehen und wiegen sich die „Ambient Nest“-Laternen mit ihren outdoortauglichen Kunsstofffasern in der Farbe „Steel“ oder „Fawn“, die einen farblich abgestimmten pulverbeschichteten Edelstahlrahmen umschließen, sanft in der Abendbrise. Charmant wird das durch das Geflecht scheinende (Solar LED) Licht bei Einbruch der Dämmerung sanfte tanzende Schatten.
Minimal und anmutig wirken die „Ambient Cocoon“-Laternen, die Struktur und Symmetrie eines Seidenkokons nachahmen und zugleich robuster sind als es scheint. Aus glattem, robust modernem Kunststoff gefertigt und mit einem markanten massiven, polierten Teakholzgriff von beinahe rustikaler Einfachheit versehen, setzen diese (Solar LED) Lampen in Sachen Design und Beleuchtung spannende Akzente.

Sanft dringt auch bei „Ambient Nest“ das Solar LED-Licht durch das feine Geflecht. © Gloster

„Licht und Wärme sind immer Hauptbestandteile der besten gesellschaftlichen Räume und die dezentesten Mittel sind meistens am wirkungsvollsten. Durch die Kombination von Schlichtheit und Licht erreiche ich hier eine wunderschöne Hintergrundbeleuchtung“, so Henrik Pedersen, dessen Erfahrungen im Bereich Innenbeleuchtung und in Kombination mit seinen detaillierten Kenntnissen über Outdoormöbel bei der Ambient-Kollektion zusammen flossen.
Diese ist in zwei verschiedenen Designs erhältlich und erzeugen – nomen est omen – mit ihren integrierten, solar-gespeisten LED Lichtern das top Ambiente zu jeder Gloster Lounging oder Dining Kollektion.

 

www.gloster.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: