wohndesigners

Hotspot für nachhaltiges Innendesign

JOHAN bereichert seit kurzem Wien. Der neu eröffnete Concept Store für nachhaltiges Innendesign ist mehr als ein gewöhnlicher Showroom.

 

JOHAN hat in Wien eröffnet. © Mathias Streibl

JOHAN hat in Wien eröffnet. © Mathias Streibl

Um ein Design-Schätzchen reicher ist der siebente Wiener Gemeindebezirk. Im Wandel begriffen, hat hier, in einer Seitenstraße der Mariahilfer Straße und damit an einer Top-Location hat JOHAN eröffnet. Hinter fast bodentiefen Fenstern ist der brandneue Concept Store für nachhaltiges Innendesign in der Zollergasse 13 ein innovativer Hotspot. JOHAN ist der erste Kompetenzpool für nachhaltiges Innendesign in Österreich und zeigt Produkte namhafter nationaler und internationaler Designer und Produzenten, die nicht nur mit moderner Formensprache punkten, sondern denen auch der Sustainability-Gedanke immanent ist.

Starkes, kreatives Team: Gründer Alois Hechinger und Dan Filip Badstuber sowie Designerin Christine Hechinger. © Alois Hechinger

Kreatives Team: Alois Hechinger, Dan Filip Badstuber und Christine Hechinger. © Alois Hechinger

„Innenarchitektur ist mir zu wenig. Auch der Nachhaltigkeitsaspekt ist mir wichtig“, erklärt Alois Hechinger, gemeinsam mit Dan Filip Badstuber Gründer, Inhaber und Geschäftsführer des JOHAN.

 

Design mal 200

Dieses Konzept spiegelt sich nicht nur im Namen wider, sondern ist gelebte Philosophie. „JOHAN – NATUR.DESIGN.WOHNEN“ steht durch und durch für nachhaltig produzierte Produkte und Einrichtungsgegenstände, Möbel und Innenarchitektur in großartiger Design- und Ausführungsqualität, deren zeitlose Schönheit von innen heraus lebt und die in der ehrwürdigen, in vier Monaten komplett modernisierten, loftartigen Location mitten im 7. Bezirk gezeigt werden.

Neben renommierten Marken und deren Produkten wie der next125 von Schüller sind auch eigene Kreationen und Designs junger Labels zu sehen. © Mathias Streibl

Neben renommierten Marken und deren Produkten wie der next125 von Schüller sind auch eigene Kreationen und Designs junger Labels zu sehen. © Mathias Streibl

Mit viel Bedacht wurde der Store konzeptioniert. Dabei war klar: Interior Design à la JOHAN – „das muss man fühlen, sehen, riechen“, so Hechinger.
Gemeinsam mit Designerin Christine Hechinger der Schauraum gestaltet, in dem fortan die beiden Einrichtungsexperten Alois Hechinger und Dan Filip Badstuber im Trio mit einem dritten Vollprofi auf über 200 qm Möbel- und Produktdesign sowie maßgeschneiderte Einrichtungslösungen bieten.

 

Mit Mehr-Wert

Und das in einem spannenden Mix. Renommierte Marken und bekannte Designer sind hier ebenso vertreten wie junge Labels.

Zeitgenössische Designs und zeitlose Klassiker finden sich bei JOHAN. © Mathias Streibl

Zeitgenössische Designs und zeitlose Klassiker finden sich bei JOHAN. © Mathias Streibl

Mit eigenen Kreationen, Entwürfen von bekannten Designern und zeitlosen Klassiker finden sich bei JOHAN Produkte von regionalen Handwerksbetrieben sowie von namhaften Manufakturen und Kunstwerkstätten. So sind im neuartigen Concept Store in der Zollergasse zeitgenössische Designs von Marco Dessi, MARCH GUT, Sebastian Herkner, Christine Hechinger, Jonas Schröder, formstelle und vielen mehr ebenso präsent wie ‚alltime classics“ von Hans Wegner oder Arne Jacobsen.

 

Ganzheitliches Living

Nachhaltiges Interior Design ist die Spezialität von JOHAN. © Mathias Streibl

Nachhaltiges Interior Design ist die Spezialität von JOHAN. © Mathias Streibl

Neben namhaften internationalen und nationalen Marken ist in dem Schauraum nicht nur Design- und Nachhaltigkeits-, sondern auch Planungskompetenz zuhause. Der Planung und Umsetzung von Kundenprojekten geht dabei stets eine intensive Auseinandersetzung mit den Ansprüchen an gesundes, umweltorientiertes und ästhetisch-harmonisches Wohnen voraus.
„Wohnen und Gesundheit gehören zu den zentralen Lebensbedürfnissen. Viele Menschen entwickeln mehr und mehr Bewusstsein für ein ganzheitliches und harmoniebetontes Wohnen“, ist Dan Filip Badstuber sicher.

Dem Design und der Nachhaltigkeit verschrieben, wird Wohnen bei JOHAN ganzheitlich gedacht. © Mathias Streibl

Dem Design und der Nachhaltigkeit verschrieben, wird Wohnen bei JOHAN ganzheitlich gedacht. © Mathias Streibl

„Es gibt zudem großartige Möglichkeiten, unser Wohnumfeld nicht nur umwelt- und verantwortungsbewusst, sondern vielmehr gesundheitsförderlich zu gestalten“, ergänzt Gründungspartner Alois Hechinger und nennt Beispiele wie Geomantie, Lehm und Ton oder die positive Wirkung bestimmter Hölzer.

 

Nicht „öko“, sondern nachhaltig

All dies und noch viel mehr bieten die beiden nun mit ihrem Concept Store mitten in Wien. Kurzum: Bei JOHAN geht um gutes Design, um Funktionalität und Langlebigkeit ebenso wie um beste Materialien und die Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft.

Designstücke wie die „MIRA“ Spiegelunikate von Christine Hechinger ergänzen das Portfolio. © Mathias Streibl

Designstücke wie „MIRA“ Spiegelunikate von Christine Hechinger ergänzen das Portfolio. © Mathias Streibl

Und das in jeder Hinsicht. Denn JOHAN legt spezielles und großes Augenmerk auf Screening und Auswahl der Hersteller. Die Experten für Möbel- und Innenraumgestaltung prüfen die Produktionsbetriebe, ob sie mit den Werten von JOHAN in Einklang sind. Dies betrifft den Respekt vor der Umwelt ebenso wie den Umgang mit Mitarbeitern und die Verantwortung für die Gesellschaft. Zertifikate, Umwelterklärungen, Nachhaltigkeitsberichte und persönliche Audits geben Aufschluss darüber.
„Unsere Leidenschaft gilt feinen Möbelmanufakturen, in denen kreativ Menschen ihre Ideen und Produkte in bester Handwerksqualität umsetzen“, erklärt den junge Co-Unternehmensgründer Dan Filip Badstuber.

 

Heute für morgen

Die Auswahl an Herstellern, mit denen JOHAN zusammen arbeitet, ist handverlesen und reicht unter anderem von Zeitraum, Wittmann und Pühringer über Joval, Carl Hansen, Linteloo und Pro Natura bis zu Leitner Leinen, Domus und Schüller.

Volles Haus bei der Eröffnung des Concept Store für nachhaltiges Innendesign im 7.Bezirk. © JOHAN

Volles Haus bei der Eröffnung des Concept Store für nachhaltiges Innendesign im 7.Bezirk. © JOHAN

Design-Stücke wie unter anderem die „MIRA“ Spiegelunikate von Christine Hechinger, mundgeblasene Glaskunstwerke von Robert Comploj, Porzellanschalen von Textpoterie und Bilder sowie Objekte der oberösterreichischen Künstlerin Christine Bauer ergänzen das breitgefächerte Portfolio. „Wir sehen eine Aufgabe darin, für unsere Kunden schon heute die Design-Klassiker von morgen ausfindig zu machen, an denen die Freude von Jahr zu Jahr wächst, anstatt sich abzunutzen. Klassiker, die man weiter vererben kann wie eine exquisite Armbanduhr“, so Badstuber.
Davon konnten sich nicht nur die vielen Gäste bei der Eröffnung am 31. März 2016 ein Bild machen, zu der unter anderem Designer und Produzenten gekommen waren und bei der auf der next125 Keramikküche des Stores live aufgekocht wurde. Vielmehr lockt JOHAN fortan als Concept Store für nachhaltiges Innendesign als außergewöhnlicher Hotspot in die in der Zollergasse 13 in 1070 Wien.

 

 

www.johan-wohnen.at

Kommentare
1 Antwort zu “Hotspot für nachhaltiges Innendesign”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. […] durch dynamisch, begeistert das Label mit nachhaltiger Philosophie, hochkarätigem Portfolio und Concept Store in der Zollergasse 13 in 1070 Wien. Nun braucht das kreative, innovative Unternehmen Verstärkung. […]



Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: