wohndesigners

Mit klarer LEICHTigkeit

Klar und clever, schlicht und stylisch ist die LEICHT-Küche das Herzstück des Hauses. Wortwörtlich in einem außergewöhnlichen Haus in Seattle.

 

Schlicht & spektakulär, luftig & leicht: Eine LEICHT-Küche bildet das Zentrum dieses Hauses, dessen ineinander verschränkte Baukörper nutzbare Zwischenräume im Innen und Außen schaffen. Durch das auskragende Obergeschoss entsteht ein geschützter Eingangsbereich mit viel Transparenz. © Lara Swimmer.

 

Es ist ein eyecatcher, jenes ungewöhnliche Einfamilienhaus in Seattle. Außen wie innen. Ein offenes Wohngefüge mit einem Maximum an Freiraum und Großzügigkeit wünschten sich die jungen Bauherren für ihr neues Familiendomizil in der dicht bebauten Innenstadt der amerikanischen Metropole. Mit ineinander verschränkten Baukörpern, die auf unterschiedlichen Ebenen Platz für geschützte Außenräume lassen, wurde der Wunsch Realität, ebenso wie jener einer Küche als Zentrum des Hauses. Gedacht, gesagt, getan, fiel die Wahl auf eine hochwertige LEICHT-Küche in strahlendem Weiß und warmen Holzdekors, die sich in Materialität und Form stimmig in das Gesamtensemble einfügt – clevere Stauraumlösungen inklusive, die den Bauherren ebenso wichtig waren und optimal in der Planung umgesetzt wurden.

 

In dem offenen Raumgefüge treffen sich durch den geschickt platzierten Raumteiler Küche und Durchgangsbereich ohne abgeschlossen zu wirken. © Lara Swimmer

 

Moderner Treffpunkt

Tatsächlich bildet Orlando-C und Luna-C das Herzstück des außergewöhnlichen Heims mitten in der City. Über eine offene Treppe wird die Küche im 1. Obergeschoss direkt erschlossen und dient als Treffpunkt zum Essen, Verweilen und Genießen. Einen Wohnraum im klassischen Sinn gibt es daher nicht, lediglich lässig platzierte Sitzmöbel in verschiedenen Nischen. Die Konsequenz des Entwurfs zeigt sich aber nicht nur im ungewöhnlichen Raumgefüge, auch die Platzierung und Auswahl des Interieurs zeugen vom Geschick der Planer. „Gute Architektur basiert auf Bescheidenheit und Mut“, formuliert Architekt Ryan Stephenson von Stephenson Design Collective, Seattle/USA, seinen Anspruch. Charakteristisch für das Haus Madrona ist die Beschränkung auf die notwendigsten Möbel und Einbauten, entsprechend großzügig wirkt der Küchenbereich mit bodentiefen Schränken, einer schlichten Kochzeile sowie einem Esstisch. Doch nicht nur optisch macht die Lösung etwas her, auch funktional mit bequemem Zugriff und viel Stauraum, zwei Voraussetzungen für gut funktionierendes Kochen und dass die Küche kurzerhand wieder zum Wohnraum werden kann.

 

Warme Holzfronten in Nussbaumoptik sind ein wohltuender Kontrast zu hochglänzenden Oberflächen. © Lara Swimmer

 

Klares Wohngefühl

Zeichnet eine klare Materialität in der Küche wie im gesamten Wohnbereich das Haus aus, bringen die Holzdekorfronten der Küche Wärme in das minimalistische Einrichtungskonzept. Sie bilden einen reizvollen Kontrast zum durchgängigen, anthrazitfarbenen Bodenbelag und dem darauf abgestimmten, einseitig als Regal nutzbaren Raumteiler.

Bodentiefe Schrankelemente schaffen Stauraum und bieten die Möglichkeit, die Küche flott wieder in einen aufgeräumten Wohnraum zu verwandeln. © Lara Swimmer

Die vorherrschende Farbe Weiß für Oberflächen, Tischplatte und Wandschränke –lässt das Interieur in angenehmer Weise funktional, gleichzeitig aber auch freundlich und leicht wirken. Zudem sorgt die hochglänzende Acrylbeschichtung der Kunststofffronten für einen klaren Rahmen im Alltagsleben der jungen Familie. Immerhin verträgt es ein primär weißes Interieur ausgezeichnet, wenn Arbeit und Aktivität ihre Spuren hinterlassen, so dass Alltagsutensilien nicht störend wirken, sondern ganz im Gegenteil sogar dekorativ und belebend.

 

Exklusiv bis ins Detail

Zeigt sich auch im Bad und Schlafzimmer die Vorliebe der Hausherren für sparsam möblierte, ineinander übergehende Räume, in denen das schlichte Weiß mit warmen Holztönen harmoniert, präsentiert sich die LEICHT-Küche in dem besonderen Domizil gewohnt detailbewusst und edel.
So unterstützen beispielsweise die ergonomischen Griffmulden den minimalistischen Gesamteindruck und sind ein entscheidendes Kriterium für die hohe Qualität und das anspruchsvolle Design der Marken-Einbauküche.
Die fugenlose und präzise Kantenverarbeitung, für die LEICHT modernste Lasertechnik einsetzt, sorgt dafür, dass zwischen Frontmaterial und seitlicher Kante praktisch keine Fuge mehr sichtbar ist und die Fläche als Einheit erscheint.

Straight: Das klare Farbkonzept im Haus schafft eine angenehme Einheit im offenen Raumgefüge mit LEICHT-Küche als Meeting-Point und Zentrum. © Lara Swimmer

Die Arbeitsplatte aus Quarzwerkstoff setzt im Ensemble einen edlen Akzent und ergänzt die vielen hochwertig ausgearbeiteten Details, die die Exklusivität der Küche unterstreichen.

 

Offenheit mit Highlight

Diese wird aber nicht nur „indoor“ genossen, vielmehr gehen in der exklusiven Bleibe in Seattle Innen- und Außenwelt nahtlos ineinander über. Große Fensterflächen im gesamten Haus geben Ein- und Durchblicke und bringen Licht und Transparenz in die Räume. So öffnet sich die Küche über bodentiefe Fenster nach außen, Sonnenlicht und Himmel werden über die hochglänzenden Fronten der Küche und den anthrazitfarbene Gussboden gespiegelt – ein weiteres Highlight der exklusiven LEICHT-Küche in dem ungewöhnlichen Feriendomizil mitten in der amerikanischen City.

 

www.leicht.com

 


Nachgefragt

7 Fragen an den Architekten Ryan Stephenson, Stephenson Design Collective, Seattle/USA:

 

Architekt Ryan Stephenson von Stephenson Design Collective, Seattle/USA. Foto: Lara Swimmer

Wohnen im Jahr 2030 heißt …
… wir sind zu alt für Ausreden.
Gute Architektur …
… basiert auf Bescheidenheit und Mut.
Ich hätte gerne mehr Einfluss auf …
… den Bildungsprozess von Architektur und Design.
Mein Traumhaus …
… wird sich mit mir entwickeln.
Wohnen ist für mich …
…. genießen.
Küche ist für mich …
… der wichtigste Raum in jedem Gebäude.
Ich koche …
… wenn meine Frau mich darum bittet.

 


Quelle: LEICHT Küchen AG

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: