wohndesigners

Stylisches Eschen-Design

Esche ist die neue Eiche – und dies überaus facettenreich, wie mafi zeigt. Die COR Esche eröffnet in neuen Farbenvarianten frische Looks.

 

Die allseits beliebte Eiche bekommt stylische Konkurrenz: Esche. Sie belehrt all jene eines Besseren, wer bisher meinte, Eiche sei für Fans von hartem und widerstandsfähigem Holz unausweichlich. Auch stylisch kann Esche – ihres Zeichens das typische Holz für die Fertigung von Baseballschlägern – mehr als nur mithalten, sondern erweist sich als echter eyecatcher, wie mafi Naturholzböden eindrucksvoll unterstreicht. So ist die COR Esche der innovativen familiengeführte Manufaktur für Naturholzböden aus dem oberösterreichischen Schneegattern Neuheiten nun in vielen Farbvarianten erhältlich, die sich so bisher nicht im mafi Sortiment finden ließen: grau geölt, graphit grau geölt sowie tiefweiß naturiert entstehen auf Basis der natürlichen Farbe des Eschenholzes. Damit bietet sich ein spannendes Spektrum zwischen grau, braun und nahezu weißen Dielenböden.

 

Edel, elegant, Esche: Die mafi COR Esche begeistert in vielen Farbvarianten. © mafi

 

Liefert die Esche so nicht nur einen ausgesprochen belastbaren Holzboden, der eine interessante optische Variante zum allseits bekannten Eichenboden darstellt, sondern erweist sich auch als natürlicher Fuß- und Augenschmeichler, wird die mafi COR Esche in einer astarmen Sortierung angeboten und weist eine klare und deutlich erkennbare Maserung des Holzes auf. Der Parkettboden ist in den mafi-typisch fallenden Längen von 1800, 2000 und 2400 mm erhältlich, Breiten von 155 über 185 bis zu 240 mm machen die Traummaße perfekt. Die COR Esche wird – wie alle mafi Naturholzböden – im symmetrischen Drei-Schicht-Aufbau gefertigt, wodurch sie außerordentlich stabil und prädestiniert zur Verlegung auf Fußbodenheizung ist.

 

mafi zeigt Esche in neuen Looks: Grau geölt, graphit grau geölt sowie tiefweiß naturiert entstehen auf Basis der natürlichen Farbe des Eschenholzes. © mafi

 

Bei aller Raffinesse ist die COR Esche wie jeder mafi Holzboden zugleich auch überaus pflegeleicht. Mit der entsprechenden mafi Holzbodenseife in Kombination mit warmem Wasser gewischt, wird sie so nicht nur ganz einfach gereinigt, sondern zugleich auch gepflegt. Die Seife verhindert nachfolgende Verschmutzung und wirkt ebenso vorbeugend gegen leichte Gebrauchsspuren.

 

Mit klarer Maserung spielt COR Esche in Traummaßen ihre Vorzüge aus. © mafi

 

COR Esche stellt also Mit ihrer farblichen Vielfalt und ihrer Belastbarkeit ist die COR Eische also in jeder Hinsicht eine echte Option zur Eiche und bringt pünktlich zum Jahresbeginn Abwechslung in das Holzbodensortiment und die Gestaltungsmöglichkeiten.

 

www.mafi.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: