wohndesigners

Starker rot-weiß-roter Auftritt

Groß aufgezeigt hat Österreich in Mailand. Heimische Labels der Österreichischen Möbelindustrie präsentierten ihre Kreationen „made in Austria“.

 

In Mailand zeigte die Österreichische Möbelindustrie auf. ADA war in Kooperation mit Rosenthal beim „Salone“ dabei. © ADA / Rosenthal / Österr. Möbelindustrie

In Mailand zeigte die Österreichische Möbelindustrie auf. ADA war in Kooperation mit Rosenthal beim „Salone“ dabei. © ADA / Rosenthal / Österr. Möbelindustrie

Ganz klar: Design, Design und noch mehr Design sind mit dem “Salone Del Mobile” angesagt und Mailand steht mit dem alljährlich Mitte April stattfindenden Megaevent Kopf. Die Österreichische Möbelindustrie war auch heuer wieder mit dabei und zeigte in der zum internationalen Hotspot avancierten italienischen Metropole auf, in die von 12. bis 17. April einmal mehr tausende Designbegeisterte auf der Suche nach Inspiration und neuen pilgerten. Gleich mehrfach und an mehreren Locations stellten die heimischen Labels ihre innovativen Kreationen „made in Austria“ vor – von der Möbelmesse über die EuroCucina bis zur Österreich-Ausstellung „Back Ahead – New Austrian Design Perspectives“ in der Villa Necchi Campiglio.
„Wir freuen uns, dass sich die Ausstellung zu einer festen Instanz in Mailand entwickelt hat und namhafte Möbelhersteller hier ihre Kreativität und gestalterischen Fähigkeiten unter Beweis stellen können“, so Dr. Georg Emprechtinger, der Vorsitzende der Österreichischen Möbelindustrie.

 

Im Mailänder Rampenlicht

Auf der EuroCucina zeigte TEAM 7 die Küche K7. © Foto: TEAM 7 / Österr. Möbelindustrie

Auf der EuroCucina zeigte TEAM 7 die Küche K7. © TEAM 7 / Österr. Möbelindustrie

Begeisterten hier wie dort die heimischen Labels mit ihrer Design- und Möbelkompetenz, waren unter den Ausstellern auf der renommierten Möbelmesse „Salone“ und der EuroCucina bekannte Labels wie TEAM 7, Wittmann und ADA mit Rosenthal vertreten.
Gebündelte Aufmerksamkeit erhielt Österreichs Designkompetenz in Mailand mit der Ausstellung „Back Ahead – New Austrian Design Perspectives“ in der Villa Necchi Campiglio. Unter dem Motto „Ohne Herkunft keine Zukunft“ gestaltete die Österreichische Möbelindustrie als Kooperationspartner der AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH zum bereits siebenten Mal die stets gut besuchte Kreativschau, die heuer in der bekannten Villa Necchi Campiglio in Szene ging und vom in London lebenden Designer Georg Oehler kuratiert wurde.

TiAmo von Conform Badmöbel. © Conform Badmöbel / Österr. Möbelindustrie

TiAmo von Conform Badmöbel. © Conform Badmöbel / Österr. Möbelindustrie

Die heimischen Unternehmen zeigten hier kräftig rot-weiß-rote Designflagge und unter den Exponaten fanden sich auch zahlreiche raffinierte Ausstellungsstücke der Mitgliedsunternehmen der Österreichischen Möbelindustrie BRAUN Lockenhaus, Conform Badmöbel, Haapo 1910, Neudoerfler Office Systems, TEAM 7, VITEO und Wiesner-Hager.

 

Viel Design- und Kreativpower

Sie alle hatten etwas Besonderes im Gepäck: Möbel „made in Austria“.

Alpin von Haapo 1910. © Haapo 1910 / Österr. Möbelindustrie

Alpin von Haapo 1910. © Haapo 1910 / Österr. Möbelindustrie

So unterschiedlich die Kreationen, sind sie allesamt neben dem Design für ihre Funktionalität sowie hohe Produktqualität bekannt und erfahren international großen Zuspruch. Weitere Stärken der österreichischen Hersteller liegen in den gut ausgebildeten Mitarbeitern und den Möglichkeiten, flexibel und zuverlässig auf Kundenwünsche eingehen zu können sowie der ausgefeilten Logistik. Auch beim Thema Nachhaltigkeit gehört die Österreichische Möbelindustrie zu den Impulsgebern der Branche. Mit all diesen und noch vielen weiteren Qualitäten begeistern die heimischen Möbelhersteller und deren Kreationen auf nationalem und internationalem Parkett.

Stapeltisch yuno. © Wiesner-Hager / Österr. Möbelindustrie

Stapeltisch yuno. © Wiesner-Hager / Österr. Möbelindustrie

Österreich als Kreativstandort noch stärker im Bewusstsein der internationalen Designwelt zu verankern, war so denn auch das Ziel der Ausstellung in Mailand. „Design ist Ausdruck von kulturellen Werten, Beitrag zum internationalen Diskurs über diese und natürlich auch ein Türöffner zu neuen Märkten“, so Emprechtinger.

 

www.moebel.at

 

 

Österreichische Möbelindustrie in Mailand – alle Kreationen in der Bildershow:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Kommentare
1 Antwort zu “Starker rot-weiß-roter Auftritt”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. […] Starker rot-weiß-roter Auftritt […]



Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: