wohndesigners

SBID Awards 2017 calling

Der Call für die SBID International Design Awards 2017 läuft und Architekten wie Interior Designer dazu eingeladen, ihre Projekte einzureichen.

 

Now open: Der Call für die SBID International Design Awards 2017 läuft. © SBID

Sie sind international, renommiert, heiß begehrt – und gestartet: Die SBID International Design Awards gehen in die nächste Runde. Ab sofort kann damit eingereicht werden. Stets darum bemüht, die globale Interior Design-Exzellenz von ultra-luxuriös bis neu und innovativ, nicht nur zu suchen und finden, sondern zu adeln und zu feiern, verspricht die 2017er Edition, noch mutigere und noch außergewöhnlichere Projekte ins Designrampenlicht zu rücken. Damit setzen die SBID International Design Awards einen weiteren Meilenstein und werden ihrem Ruf mehr als nur gerecht. Immerhin gelten die von der Society of British and International Design (SBID) initiierten und ausgelobten Awards als eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen in der Interior Design Industrie, deren Fühler sich über fünf Kontinente und 43 Länder weltweit erstrecken.

 

Starke Challenge

Sie sind ein wahrer Ritterschlag und die Anforderungen für die Ehrung mit einem der hochkarätigen Awards hoch. So muss jede Einreichung einen zweistufigen Beurteilungsprozess durch ein ganzes Panel von führenden Industrie-Experten durchlaufen, bei dem das Augenmerk sowohl auf dem technischen Contents wie auch der ästhetischen Kreativität liegt, aber auch essenzielle Elemente wie Anforderungen, Budget, Gesundheit & Sicherheit sowie Gebrauchstauglichkeit sind wesentliche Kriterien. Das ehrwürdige Panel an Juroren erweitert heuer mit Andrew Katz, Partnern des Prospect Hotel Advisors LLC, die die Blackstone Group bezüglich deren globalen Hotelportfolio beraten, sowie Matthew Tierney, Director, Brand Creative, Autodesk, sowie Carlo Castelli, Director of Strategic Planning and Design bei Aecom.

 

Herausragende Projekte werden gesucht und geadelt. Top Beispiel: Casa Forma, One Tower Bridge London – Finalist bei den SBID Awards 2016. © SBID

 

Noch mehr Kategorien

Immer innovativ, trumpfen die SBID International Awards 2017 zudem mit weiteren News auf. So werden bei dieser Ausgabe beliebten wie populären „Contract“- und „Residential“-Kategorien weitere Bereiche unterteilt: Die „Hotel Design“-Kategorie wird in „Public Space“ und „Rooms and Suites“ aufgesplittet, während die „Residential“-Kategorie mit „Apartments“ und „Houses“ eigene Kategorien für Projekte unter einer Million Pfund erhalten. Mit diesen Veränderungen will man allen Aspekte der begehrten Kategorien in ihrer Gänze und Fülle noch mehr gerecht werden. Sie ergänzen damit die bestehenden beliebten Kategorien wie „Best Retail“, „Office and Public Space Design“ sowie die vielen weiteren, die den Kreativen mit ihren herausragenden Projekte offen stehen.

 

Außergewöhnlich: Henley Homes, letztjähriger Finalist der beliebten Kategorie „Residential“, die heuer – ebenso wie „Hotel Design“ – weiter aufgesplittet wird. © SBID

 

Now open: Einreichen bis 30. Juni

Apropos: Mit dem bereits erfolgten Startschuss sind Architekten und Interior Designer dazu eingeladen, ihre Projekte einzureichen – und zwar bis Freitag, den 30. Juni 2017. Die Einreichung ist dabei für SBID-Mitglieder kostenfrei, freilich können aber auch Nicht-Mitglieder mitmachen und sind dazu herzlich aufgerufen. Nach der Einreichphase geht es Schlag auf Schlag: Schon im Juli werden die Finalisten verkündet und dann ist auch die Öffentlichkeit am Zug, indem sie ihre Favoriten-Projekte online wählen können – eine Wahl, die auch in das Gesamtergebnis einfließt.

 

Projekte von ultra-luxuriös bis neu und innovativ rücken die SBID Awards ins Spotlight – wie KLID – Times Ocean club house, Finalist „Club & Bar Design“ bei den SBID Awards 2016. © SBID

 

Hochkarätig

Dabei nimmt eine hochkarätige Jury die Einreichungen unter die Lupe. Diese ergänzen bei den SBID International Design Awards 2017 mit Marek Reichman (Creative Director von Aston Martin), Lewis Carnie (Head of Programmes bei BBC Radio 2 & 6), Sir Michael Dixon (Director des National History Museum, London), Kevin Mau (Senior Creative Director bei The Boeing Company), Jane Preston (Facilities Manager UK, Real Estate & Workplace Services bei Google), David Lewis (Managing Director von Sunseeker London), Carolina Calzada (Managing Director bei Colour Hive) und Patrick Taylor (Managing Director von Taylist Media) sowie Ben McOwen Wilson (Director of Content Partnerships bei YouTube) weitere top Persönlichkeiten.

Ganz klar: Einreichen ist angesagt und bis 30. Juni 2017 möglich. © SBID

Ebenso wie der „Who is Who“ der Branche liest sich auch die Liste an Sponsoren mit bekannten Größen wie ABB Group, Natuzzi Italia, Maison & Objet, Wools of New Zealand, Sans Souci Glass Deco und vielen mehr.

 

Im Spotlight

Damit ist also angerichtet für eine absolut starke, spannende Ausgabe der SBID International Design Awards, die Jahr für Jahr für Furore sorgen. Die herausragenden Projekte sprechen für sich, wie ein Ein- und Überblick zu den Finalisten und Gewinnern der vorjährigen Award-Editionen online zeigt. Überhaupt rücken die SBID Awards die Gewinner voll und ganz ins Rampenlicht – wie beispielsweise über die eigenen Medien- und Social Media-Kanäle. So zeigt der SBID Awards-Blog laufend spannende Interior Design-Konzepte und mit dem „Projekt der Woche“ steht wöchentlich eines der Projekte in ganz besonderem Spotlight.

 

Ehre, wem Ehre gebührt

– entsprechend diesem gelebten Motto zeichnet die Gewinner natürlich auch das „SBID Winner 2017“-Logo aus, das sie tragen und nutzen können. Zudem eröffnen ihnen die SBID Awards die Möglichkeit, mit top Design-Profis und potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Bei der feierlichen Preisverleihung werden sie mit der „crystal trophy“ geadelt und stehen im internationalen Blitzlichtgewitter. Neben den Gewinnern werden aber auch die Shortlist-Kandidaten ins Rampenlicht gerückt. Für die SBID International Design Awards 2017 einreichen lohnt sich also in jeder Hinsicht.

 

www.sbidawards.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: