wohndesigners

Exklusiv für Fachprofis

Für Architekten, Planer und Einrichter gemacht, naht die ARCHITECT@WORK in Wien. Das diesjährige Top Thema: „Textil in der Architektur“.

 

Die ARCHITECT@WORK kommt zum dritten Mal nach Österreich und lockt Fachprofis in die Wiener Stadthalle. © Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer

Aller guten Dinge sind drei – und dies gilt bei der ARCHITECT@WORK Austria, die von 10. bis 11. Oktober 2018 in der Wiener Stadthalle in Szene geht, wortwörtlich.
Bereits zum dritten Mal findet die erfolgreiche Veranstaltung für Architekten, Planer und Einrichter in Österreich statt und dieses exklusiv für die Fachprofis – von Innenarchitekten über Ingenieurbüros bis zu Fachplaner aller Richtungen – maßgeschneiderte Format bringt mit seinem außergewöhnlichen Format zusammen, was zusammen gehört: Die Branche und all ihre Facetten.
Es ist der „place to be“, hier wird entdeckt, erlebt und genetzwerkt.

 

Innovationsplus

2018 zeigen insgesamt 176 Aussteller aus der Baubranche ihre neuesten Entwicklungen. Damit verzeichnet die schon seit Monaten ausgebuchte Messe einen Zuwachs von 10 Prozent. Zu sehen gibt es eine vielschichtige wie reichhaltige Palette von Produkten und Systemneuheiten aus den unterschiedlichsten Bereichen von Architektur, Design und Interior: Namhafte Hersteller aus den Sparten Lichttechnik, Oberflächen, Textil, Baustoffe, Bad- und Sanitäreinrichtung sowie viele andere werden vertreten sein. Dabei ist das Konzept ebenso bewährt wie speziell: Denn anders als bei traditionellen Fachmessen wurde ARCHITECT@WORK von vier Innenarchitekten speziell für Architekten, Planer, Einrichter & Co. Entwickelt, die ausgewählten Aussteller präsentieren selektierte Produkte, allesamt Innovationen, in besonderem Präsentations-Layout.

 

Der Teppich der Innovationen wird ausgerollt. Bei dem exklusiven Format zeigen 176 Aussteller ihre Neuheiten aus den unterschiedlichsten Bereichen von Architektur, Design und Interior. © Bildagentur Zolles KG/Markus Wache

 

Es werde … Textil

Durch und durch exklusiv und abgestimmt, wird die vie von Austellern wie Besuchern gleichermaßen beliebte Innovationsschau begleitet von einem hochkarätigen, spannenden Rahmenprogramm. Dieses fokussiert heuer auf ein besonderes top Thema: Textilien in der Architektur. Dabei präsentiert die ARCHITECT@WORK den breit- und weitgespannten Ideen- und Gestaltungsreichtum eines der wichtigsten Themen im Interior und rückt so den Werkstoff Textil in sämtlichen Facetten ins Zentrum gerückt werden. Immerin ist Textil viel mehr als nur ein Stück Stoff. So wird neben den klassischen Einrichter-Textilien die Aufmerksamkeit der Besucher auf Gewebtes im Einsatz als Architekturelement gelenkt. Dabei spielen Smart Textiles, Glastextilien, High-Tech-Stoffe und vieles mehr die Hauptrolle.

 

Besondere Faszination(en)

Entdecken, erleben, netzwerken – die ARCHITECT@WORK Austria bietet alles in einzigartigem Ambiente. © Bildagentur Zolles KG/Markus Wache

Als Rahmenprogramm dürfen sich die Besucher auf die Sonderschau „TEXTIL.ARCHITEKTUR“ von raumPROBE freuen. Gezeigt werden Fasern, Fäden und Gewebe, die über ihre ursprüngliche Funktion von zwei- zu dreidimensional hinauswachsen und in der Architektur des 21. Jahrhunderts eine immer bedeutendere Rolle spielen werden. Die Faszination über die technischen Möglichkeiten wird in ihren Bann ziehen und unterschiedliche Zugänge sowie eine Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten werden völlig neue Perspektiven eröffnen.

 

Ein- und Ausblicke

Unter dem Titel „ARCHITEKTUR.TEXTIL – Textilien, die Alleskönner“ wird Johannes Bäuerle von raumPROBE dazu in seinem Vortrag am 10. Oktober um 18 Uhr weitere spannende Einblick in die Welt der Stoffe und Textilien gewähren.
Zur beliebten Vortragsreihe sind auch 2018 renommierte Denker und Vorreiter der österreichischen Architekturszene geladen. So werden ebenfalls am 10. Oktober Marlies Breuss von HOLODECK Architects und Martin Haller von Caramel, am 11. Oktober Alexander Brenner von Alexander Brenner Architekten sowie Gerd Erhartt von Querkraft mit dem Vortrag „Herzblut“ und Matthias Raiger von gerner°gerner plus mit „…bis ins kleinste Detail“ über ihre Sichtweisen, Visionen und Erfahrungen sprechen.

 

Neben Innovationen auf Schritt und Tritt wartet ein spannendes Rahmenprogramm, u.a. mit Talks, der Sonderschau „TEXTIL.ARCHITEKTUR“ von raumPROBE sowie der Projektschau „Selected by World-Architects.com“. © Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer

Überaus sehenswert verspricht darüber hinaus die Projektschau „Selected by World-Architects.com“ zu werden. Die internationale Architektur-Plattform zeigt hier eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl von 50 Projekten aus den Bereichen Architektur, Landschaftsgestaltung, Ingenieurswesen und Design.

 

Genussvolles Networking

Neben der Produktschau wird für eine besondere Aufenthaltsqualität gesorgt: Ein kostenloses Catering versorgt die Besucher mit Drinks und Köstlichkeiten, die sich in der Lounge und in der Cafeteria austauschen und vor allem networken können.
Es ist also im wahrsten Sinne des Wortes alles angerichtet für die starke Edition ARCHITECT@WORK 2018 und alle wichtigen Infos finden sich wie gewohnt online unter

 

www.architectatwork.at

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Kommentare
1 Antwort zu “Exklusiv für Fachprofis”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?


Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: