wohndesigners

Natürlich exklusiv gebettet

Für himmlisches Schlafgefühl sorgt Hästens „Vividus“. Aus reinen Naturmaterialien gefertigt, ist beim Luxusbett Exklusivität inklusive.

 

Hästens Vividus ist ein in jeder Hinsicht einzigartiges Bett. © Hästens

Hästens Vividus ist ein in jeder Hinsicht einzigartiges Bett. © Hästens

Das Geheimnis luxuriösen Schlafkomforts lüftet Hästens. Vividus heißt nie neue, meisterliche Kreation von außergewöhnlicher Qualität, die erstmals auf dem „Salone del Mobile“ in Mailand präsentiert wurde. Know-how, Handwerkskunst und Natur pur verschmelzen in dem Bett mit dem klingenden Namen. Nicht weniger als 320 Stunden investieren zertifizierte Handwerksmeister im Vividus Atelier in Köping, Schweden, in die Herstellung eines einzigen „Vividus“. Mit ihrem Wissen und starker Leidenschaft haben sie ein Bett entworfen, das bei einem Gewicht von 200 Kilogramm zugleich gänzlich aus reinen Naturmaterialien besteht entworfen, das gänzlich aus reinen Naturmaterialien besteht und bei dem nichts dem Zufall überlassen wurde.
„Die stetige Weiterentwicklung spielt bei Hästens eine bedeutende Rolle. Unsere Handwerker sind ehrgeizig und gemeinsam gehen wir immer einen Schritt weiter – die Bildung unserer eigenen Definition von ‚Perfektion’ steht hierbei stets im Vordergrund“, so Jan Ryde, Inhaber der fünften Generation.

Ein Gefühl wie auf Wolken - dafür steht Vividus. © Hästens

Ein Gefühl wie auf Wolken – dafür steht Vividus. © Hästens

„Die in den vergangenen 160 Jahren kontinuierlich entwickelte Handwerkskunst spiegelt sich im Vividus wider. Zusammen mit unseren erfahrenen Handwerkern, haben wir nicht nur das beste Bett der Welt erschaffen, sondern auch Qualitätsstandards gesetzt, an denen sich alle anderen messen werden.“

 

Exklusiv & einzigartig

Gekonnt setzt Hästens mit Vividus allem Bisherigen die Krone auf.

In einem eigenen Atelier, mit speziellen Know-how und aus Naturmaterialien entsteht das exklusive Bett. © Hästens

In einem eigenen Atelier, mit speziellen Know-how und aus Naturmaterialien entsteht das exklusive Bett. © Hästens

Seit sechs Generationen hat die schwedische Bettenmanufaktur seine Handwerkskunst verfeinert, ständig weiterentwickelt, seine Nähtechniken perfektioniert und stellte sich vor zehn Jahren ihrer größten Herausforderung: Dem Bau des besten Bettes der Welt. Vier der erfahrensten und qualifiziertesten Handwerker bei Hästens wurden speziell ausgebildet und widmeten sich ganz dieser Aufgabe. Heute sind sie die einzigen Menschen der Welt, die das Wissen und die Fähigkeiten besitzen, die die Kreation eines Vividus erfordert. Sogar ein separates Atelier etablierte Hästens für die Fertigung des Vividus, ein Bett, das es auf diesem Qualitätsniveau noch nie gegeben hatte, und zugleich Meisterwerk.

 

Tradition, Innovation, Perfektion

Traditionelle Techniken stecken ebenso in Vividus wie Liebe und Perfektion bis ins Detail. © Hästens

Für das himmlische Ergebnis wurde nicht eine einzige Komponente wurde dem Zufall überlassen.
An jedem Teil des Vividus wurde bis ins Details getüftelt, nichts, was nicht zu hundert Prozent perfekt war, verließ das Atelier. Alles, angefangen von den handgenähten Schichten aus Rosshaar und Baumwolle bis hin zu dem traditionell per Hand verknüpften Federsystem, wurde den spezifischen Kundenanforderungen angepasst.
„Vividus ist ein einzigartiges Projekt für einen Handwerker. Es erlaubt ihm, täglich Techniken anzuwenden, die seit mehr als 160 Jahren praktiziert und weiterentwickelt wurden. Teil des Teams zu sein, das das beste Bett der Welt baut, ist ein großes Privileg und eine verantwortungsvolle Aufgabe“, so Jan-Erik Leander.

 

Kompromisslos bis ins Detail

„Bei der Entstehung eines Vividus werden keine Kompromisse bei Material, Zeit oder Verarbeitung gemacht. Im Vividus Atelier schätzen wir jedes Bett vom Anfang bis zur Vollendung als wäre es ein Teil unserer eigenen Familie. Ich glaube, das ist es, das dem Vividus eine Seele und seinen eigenen Charakter verleiht“, so Jan-Erik Leander.

Design ob, Perfektion unten und „inside“: Bei Hästens Vividus ist Exklusivität inklusive. © Hästens

Design ob, Perfektion unten und „inside“: Bei Hästens Vividus ist Exklusivität inklusive. © Hästens

Der Handwerksmeister für Vividus, Hästens, nutzt das umfangreiche Wissen früherer Generation und seinen reichen Erfahrungsschatz. Seine Aufgabe sieht er darin, „sicherzustellen, dass die zukünftigen Handwerker auf diesem Know-how aufbauen und sich selbst weiterentwickeln.“

 

Himmlisch

Damit wird auch hinkünftig für jene Qualität gebürgt, für die Hästens bekannt ist und die so auch im in 14 verschiedenen Farben und Gittermuster-Optionen erhältlichen Vividus steckt, das in Europa exklusiv in Amsterdam, Kopenhagen, London, Stockholm und Zürich erhältlich sein wird und hält, was es verspricht: Ein Gefühl wie auf Wolken.

 

www.hastens.com

Kommentare
2 Antworten zu “Natürlich exklusiv gebettet”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. […] Natürlich exklusiv gebettet […]

  2. […] Natürlich exklusiv gebettet […]



Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: