wohndesigners

Eröffnung im Salzburger Designviertel

mafi hat seinen neuen Flagshipstore in Salzburg eröffnet. Mitten in der City und Galerie-like präsentiert der Naturholz-Profi seine Vielfalt.

 

Eröffnet: Der neue mafi Flagshipstore in Salzburg. © mafi

Eröffnet: Der neue eröffnete mafi Flagshipstore in Salzburg. © mafi

Speziell wie mafi und dessen Kreationen ist die Location, die das Label vor kurzem in der Mozartstadt. Am 29. September 2016 hat der oberösterreichische Spezialist für Naturholzböden die neuen Räumlichkeiten bezogen und den Salzburger Flagshipstore eröffnet. Von der Salzburger Imbergstraße übersiedelte die Manufaktur mitten in die City, zeigt von nun an ihre hochwertigen Bodeninnovationen im Flagshipstore in der Neutorstraße 26 und heißt hier ihre Endkunden und Partner aus dem Fachhandel sowie wie Architekten und Designer willkommen.
Inmitten der Kulturmetropole Salzburg kommt damit zusammen, was zusammen gehört: Hier befindet sich der kreative Schmelztiegel der Designschaffenden und mit dem neuen Schauraum des familiengeführten Traditionsunternehmens aus Schneegattern gesellt sich ein echter Hotspot hinzu.

 

Ganz klar

Die mafi-Inhaberfamilie - Heidrun Zerbs, Florian Fillafer und Christiane Lindner (v.l.) – bei der Eröffnung der neuen Location. © mafi

Die mafi-Inhaberfamilie – Heidrun Zerbs, Florian Fillafer und Christiane Lindner (v.l.) – bei der Eröffnung der neuen Location. © mafi

Tatsächlich ist der mafi Flagshipstore ein besonderer Ort. Das Interieur-Design ist bewusst reduziert gewählt, um einen fokussierten Blick auf die individuellen Produktfavoriten zu ermöglichen. Damit folgt die Einrichtung des Showrooms konsequent der Corporate Identity mafis, die mit der Reduktion auf‘s Wesentliche – aufgeräumt und fokussiert auf die Beratung – als Gestaltungskonzept nicht nur Statement, sondern auch eine Antwort auf erdrückende Überangebote unserer Zeit ist. Genauso „straight“ zeigt sich auch der neue Showroom und erscheint dabei wie eine Galerie, die auf 100 m² durch die bunte Produktvielfalt von mafi führt.

 

Innovation & Kompetenz erleben

Eintreten, eintauchen, erleben – dazu lädt mafi nun in die Neutorstraße 26 in Salzburg. © mafi

Eintreten & erleben – dazu lädt mafi in der Neutorstraße 26 in Salzburg. © mafi

Mit allen Sinnen kann hier das stetig wachsende Sortiment erlebt werden. Unter den 100 ausgestellten Musterplatten finden sich auch besondere Innovationen.
Eines der Highlights ist ohne Frage die Deckenapplikation, die mit der einzigartigen mafi Flex Technologie installiert wurde. In bisher ungekanntem Ausmaß erlaubt es diese raffinierte Verarbeitungstechnik Bodendielen zu biegen und so auch eine Montage an Wänden und Decken zu ermöglichen.
Zudem wird mit besonderer Spannung die fabrikneue Ausführung mafi Carving Lipso erwartet – eine Innovation, mit der eine absolute Produktneuheit im Flagshipstore einzieht.

Auf 100 qm wird die volle Vielfalt und Kompetenz in modern-edlem Ambiente gezeigt. © mafi

Auf 100 qm wird die volle Vielfalt und Kompetenz in modern-edlem Ambiente gezeigt. © mafi

Für feinste Naturholzböden bekannt, zeigt mafi seine volle Kompetenz. Reduktion und Materialmix gehören zu Kernkompetenzen des oberösterreichischen Labels, die sich in den ausgestellten Innentüren, Regalen, Kleinmöbeln und sogar Küchen widerspiegeln. Modern, mit Pfiff und Stil drückt der Naturholzspezialist dem Trend, Bodenholz vielseitig im Raum zu integrieren, seinen Stempel auf – und das auf facettenreiche, faszinierende Weise.

 

Besonderes Aushängeschild

All seine Qualitäten präsentiert mafi im nagelneuen Salzburger Flagshipstore.

Es warten Highlights vom Boden bis zur Decke – wie die mittels einzigartiger mafi Flex Technologie installierte Deckenapplikation. © mafi

Highlights vom Boden bis zur Decke – wie die mittels mafi Flex Technologie installierte Deckenapplikation. © mafi

Insgesamt investiert die traditionsreiche Manufaktur 150.000 Euro in den neuen Standort und bleibt dabei seinem Anspruch an Regionalität treu. So vertraute mafi bei der Auftragsvergabe zur Konzeption der neuen Galerieräumlichkeiten auf die Kompetenz lokaler Partner, insbesondere dem Einrichtungshaus Scheicher, das – als direkter Nachbar und Partner im Designviertel – bestens zu den besonderen Ansprüchen des Spezialisten für Naturholzböden passte. Komplettiert wurde das Einrichtungskonzept von einem weiteren traditionellen Salzburger Meisterhandwerk aus der Nachbarschaft: der Zirngibl GmbH, dem Experten für die Verarbeitung von Stoffen und Tapeten in der Raumgestaltung. Für die technische Ausstattung vertraut mafi mit der EDV & Service GmbH aus Neumarkt am Wallersee ebenfalls auf regionale Kompetenz. Aus Österreich und für Österreich, ist: mafis neuer Flagshipstore also mehr als „nur“ ein Ausstellungsort. Er ist ein Aushängeschild für die Landeshauptstadt und die gesamte Region.

 

mafi.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

 

Kommentare
1 Antwort zu “Eröffnung im Salzburger Designviertel”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. […] Eröffnung im Salzburger Designviertel […]



Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: