wohndesigners

„Kunst trifft Handwerk“

Alles außer gewöhnlich ist „Voltaire“ von STELARBLOOM for TRAPA. Die neue Möbellinie ist ein klares Statement und „gelebtes Design“.

 

Premiere für „Voltaire“ von STELARBLOOM for TRAPA. © WOHNDESIGNERS

Geradlinig, massiv und doch leicht in der Anmutung – so präsentiert sich „Voltaire“. Vor kurzem wurde die neue Möbellinie von STELARBLOOM für TRAPA enthüllt. Wortwörtlich. Mit einer spektakulären Präsentation fiel der Vorhang für die beeindruckenden Kreationen, die unter dem klingenden Namen die Design- und Möbelbühne betreten. So außergewöhnlich die Möbel, steckten mit dem oberösterreichischen Unternehmen TRAPA und STELARBLOOM, dem Designpaar Parov Stelar und Lilja Bloom, dafür gleich zwei international bekannte, rot-weiß-rote Größen Köpfe und Kreativität zusammen.

Das Designerpaar STELARBLOOM. © Jan Kohlrusch

„Wir haben unsere kreativen Ideen gebündelt und gemeinsam etwas wirklich Wunderschönes geschaffen“, freut sich Benjamin Punzenberger, Geschäftsleiter Vertrieb bei TRAPA bei der Präsentation von „Voltaire“ auf der H.O.M.E.D.E.P.O.T im Semperdepot in Wien.

 

Klares Statement

Zum Sound von STELARBLOOM, gemixt aus und basierend auf den Geräuschen bei der Entstehung des Prototypen, wurde hier das Geheimnis um die neue Möbellinie gelüftet, mit dem das Designerpaar ein klares Statement setzt. Der Nutzen steht auf gleicher Ebene wie das Design und tritt nicht damit in Konfrontation.

Kunst trifft Handwerk bei „Voltaire“, u.a. dem Tisch. © TRAPA/STELARBLOOM

Die massiv wirkende Tischplatte aus Naturholz erhält durch die schwebende, indirekt beleuchtete Befestigung eine spielerische Leichtigkeit.
Zeitlose Eleganz und höchste Handwerkskunst – das ist „Voltaire“ by STELARBLOOM, deren Kunst weit über die Grenzen des Genredenkens hinaus geht, die insbesondere für Klarheit und gelebtes Design stehen und mit Aufträgen und Projekten für Lady Gaga, Lana del Rey, Frauscher Boote, Pro-Ject Audio und vielen anderen für Furore sorgen.

 

 

Eyecatcher: Der Tisch „Voltaire“. © TRAPA/STELARBLOOM

 

Auf höchstem Niveau“

Leicht und schwebend wirkt der Tisch mit 10 cm dicker Platte und indirekter Beleuchtung. © TRAPA/STELARBLOOM

Mit „Voltaire“ setzt das kreative Duett gemeinsam mit TRAPA einen weiteren, neue Designakzent. Die drei Wörter, die es am Besten beschreiben: Kunst trifft Handwerk – und beides auf höchstem Niveau“, so Benjamin Punzenberger. Kunst werde dabei auf besondere Weise nahe gebracht und erlebbar. „Wir haben es geschafft, mit Voltaire die Kunst ins Horizontale zu bringen.“ Gekonnt vereint der außergewöhnliche Tisch beides. Absolutes Highlight, zieht aber nicht nur die einzigartige „Voltaire Art Edition“ alle Blick auf sich, vielmehr begeistert die raffinierte Möbellinie mit ihren Tischen „in einem erdigen Kakao-Ton“, wie Punzenberger beschreibt, sowie Beistelltischen in heller und dunkler Eiche. Ebenso wie mit ihrem Look beeindrucken die Kreationen auch mit ihrer feinen, natürlichen Holz-Haptik, mit der TRAPA bei all seinen Kreationen fasziniert.

 

Leuchtende Leichtigkeit

Das besondere Look & Feel von „Voltaire“ macht zudem ein weiteres Highlight aus: So kommt der Tisch zwar mit zehn Zentimeter dicker Platte daher, aber „trotzdem wirkt der Tisch leicht durch die schwebende Optik und die indirekte Beleuchtung“, so Punzenberger. Das Licht lässt sich dabei unter anderem via Handy ganz einfach dimmen. Doch nicht nur den Tisch zeichnet indirekte Beleuchtung „inside“ aus, sondern auch die Beistelltische aus, die unterschiedlich – beispielsweise als Couchtisch oder als Hocker – genutzt werden können.

 

Die Beistelltische in heller und dunkler Eiche sowie mit indirekter Beleuchtung sind multifunktional nutzbar. © TRAPA/STELARBLOOM

 

Starkes Design

Möbel und Leuchte zugleich, ist „Voltaire“ überhaupt mehr. Ein ganz wichtiger Punkt bei STELARBLOOM ist gelebtes Design. Und ‚Voltaire‘ ist gelebtes Design“, so der passionierte TRAPA-Profi und verrät zudem ein weiteres Special des Tisches. „Er hat eine eingebaute Diebstahlsicherung“, schmunzelt Punzenberger bei der Premiere über den 200 kg schweren Tisch der Möbelserie „Voltaire“ von STELARBLOOM for TRAPA.

 

www.trapa.at

 

Impressionen der Premiere von „Voltaire“ by STELARBLOOM for TRAPA:

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

 

Kommentare
1 Antwort zu “„Kunst trifft Handwerk“”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. Künstlervorschläge

    David Ruehm Filmregisseur, Drehbuchautor, Fotograf



Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: