wohndesigners

Spannende Einblicke

Produktinnovationen erobern mit der ARCHITECT@WORK Wien. Ein top Rahmenprogramm ergänzt das Highlight für Architekten, Planer & Designer.

 

Mehr als nur hochkarätige Innovationen zeigt die ARCHITECT@WORK in Wien am 10 und 11. Oktober. Zum dritten Mal lockt das exklusive Format für Architekten, Planer und Designer in die Wiener Stadthalle und hat es in jeder Hinsicht in sich. In besonderem Ambiente werden handverlesene Kreationen für morgen präsentiert. Begleitet wird die einzigartige Veranstaltung rund um Produktinnovationen von einem hochinteressanten, spannenden Rahmenprogramm und Sonderausstellungen rund um das Thema Textil und Architektur.

 

Spannend: Die ARCHITECT@WORK kommt mit einer Fülle einzigartiger Innovationen nach Wien – und einem spannenden Rahmenprogramm. Beim Kurzseminar bieten Branchenprofis wie Marlies Breuss (HOLODECK Architects), Martin Haller (Caramel) und Johannes Bäuerle (raumPROBE) tiefe Einblicke. © ARCHITECT@WORK

 

Im Talk

Ein Kurzseminarprogramm eröffnet den Besuchern die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches. Es referieren echte Branchenprofis:

  • Marlies Breuss (HOLODECK Architects)
  • Martin Haller (Caramel)
  • Johannes Bäuerle (raumPROBE)
  • Alexander Brenner (Alexander Brenner Architekten)
  • Gerd Erhartt (Querkraft)
  • Matthias Raiger und Gerda Maria Gerner (gerner°gerner plus)

 

Mit Profis für Profis – das Konzept gilt auch beim Kurzseminar mit Insidern wie Alexander Brenner (Alexander Brenner Architekten), Gerd Erhartt (Querkraft) sowie Matthias Raiger und Gerda Maria Gerner (gerner°gerner plus). © ARCHITECT@WORK

 

Innovative Vielfalt

So beeindruckend die Liste an Speakern, so grandios auch ein weiteres Highlight bei der ARCHITECT@WORK Wien: Die Sonderschau ARCHITEKTUR.TEXTIL der Materialagentur raumPROBE beleuchtet die Vielfalt des Materials und überrascht mit neuen Entwicklungen. Die Bandbreite beginnt bei der puren Faser über den Faden zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden bis hin zu modernen Hochleistungswerkstoffen und technischen Textilien. Es ist nicht gesponnen zu behaupten, dass die aktuell verfügbaren Textilien imstande sind Grenzen zu verschieben, sowohl optisch, gestalterisch als auch funktional.

 

Im Fokus: Textil in der Architektur

In der Fotokollektion fokussiert world-architects.com auf das Thema «Textil in der Architektur» und präsentiert ausgewählte Projekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Textile Architektur ist vielfältig: Vom Vorhang über die Fassade bis hin zu räumlichen Gebilden trägt der Werkstoff maßgeblich zur gestalterischen Vielfalt in der Architektur bei.
Zum Schluss präsentiert world-architects.com auch noch eine internationale Auswahl zeitgenössischer Projekte von herausragenden Architekten, Landschaftsarchitekten, Ingenieuren und Designern. Die programmatisch und formal sehr unterschiedlichen Bauten zeigen einen abwechslungsreichen Querschnitt durch das Schaffen der Branche. Sowohl junge erfolgsversprechende Büros, als auch bekannte Namen stehen nebeneinander und repräsentieren die baukulturelle Vielfalt der Branche.

 

Kostenloses Ticket sichern!

Zweifellos: Es wird in jeder Hinsicht spannend, wenn die ARCHITECT@WORK in Wien am 10. und 11. Oktober ihre Türen öffnet – und damit jene für eine innovative Interior-Zukunft. Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrem persönlichen Code WO125 um Ihre kostenlose Eintrittskarte zu bestellen!

 

www.architectatwork.at

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Kommentare
1 Antwort zu “Spannende Einblicke”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?


Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: