wohndesigners

Himmlisches Erlebnis für alle Sinne

Wasser, Licht, Energie: Mit „Aquamoon“ präsentiert Dornbracht ein multisensorisches Wassererlebnis – und die nächste Ebene des Dornbracht LifeSpa.

 

Minimalistisches Design, großes Wellnessfeeling: Aquamoon von Dornbracht begeistert mit feinen Wasserspielen. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

Duschen als besonderen Wellbeingmoment – morgens, abends, zwischendurch: Dornbracht macht dies mit seiner neuesten Innovation auf einzigartige Weise möglich. Vielmehr noch: Beim „Salone del Mobile“ in Mailand präsentiert das renommierte Label mit „Aquamoon“ eine gänzlich neue Generation des Designs und eine hoch individuelle Duscherfahrung in neuer Dimension. Die 2017 bei der ISH erstmals vorgestellte Konzeptstudio ist zur serienfähigen Anwendung erwachsen – und zwar zu einer ganz besonderen.

 

„Aquamoon ist unsere Antwort auf die wachsende Sehnsucht nach Balance und Lebensenergie.“

 

Unendlich elegant: Zentrales Element ist eine Kuppel, in die Decke eingelassen wird und nahezu unsichtbar mit der Bad- oder Spa-Architektur verschmilzt. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

So klingend der Name, steckt dahinter nichts Geringeres als eine Spa-Anwendung, die nicht nur die nächste Ebene im Dornbracht LifeSpa verkörpert und auf die nächst höhere Anspruchsstufe des Megatrends „Healthness“ führt , sondern zugleich auch eine bisher ungekannte Begegnung mit dem Element Wasser ermöglicht. Wird die Wirkung des Wassers auf den Körper um die mentale und seelische Erfahrung erweitert, ist „Aquamoon“ die Zuspitzung des Bliss-Erlebnisses mit Empfindungen wie Entspannung, Erfrischung oder Geborgenheit, durch das Miteinander von Wasser und Licht.
„Aquamoon ist unsere Antwort auf die wachsende Sehnsucht nach Balance und Lebensenergie. Denn in Zeiten der Beschleunigung, von digitalem Wandel und Umbruch wachsen die alltäglichen Anforderungen an den Menschen. Vor diesem Hintergrund wird die Erhaltung der eigenen Gesundheit immer wichtiger – physisch wie auch mental. Das Bad bietet dabei Raum für die Entwicklung einer persönlichen Gesundheitsstrategie“, so Andreas Dornbracht, geschäftsführender Gesellschafter bei Dornbracht, über die Innovation, bei der sich vier neu entwickelte Strahlarten und faszinierende Lichtszenarien zu einem emotionalen Wassererlebnis mit Energiekick verbinden.

 

Mal vier: Mit vier Strahlarten sorgt „Aquamoon“ für Wasserwellness. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

 

Design mit Tiefeneffekt

Mit besonders minimalistischem Design aus der Feder von Michael Neumayr und unter der Creative Direction von Mike Meiré, spielt die Dornbracht-Neuheit seine ganze Wellnessklasse aus. Durch den reduzierten Look liegt der Fokus auf dem Wesentlichen: Dem besonderen Wassererlebnis. Zentrales Element ist eine Kuppel, die in die Decke eingelassen wird. Nahtlos integriert sie sich in die Umgebung und verschmilzt nahezu unsichtbar mit der Bad- oder Spa-Architektur. Dabei eröffnet der Blick in diese Kuppel einen besonderen Tiefeneffekt: Durch ein verborgenes Lichtband im Inneren der Halbkugel kreiert Aquamoon die perfekte Lichtstimmung und erzeugt beim Blick von unten hinauf in die Kuppel ein Gefühl von Unendlichkeit.

 

Königlich entspannen

Das Erlebnis komplettieren vier innovative Strahlarten und sorgen für ein einzigartiges Wassergefühl. „Queen’s Collar“, also Königinnen-Kragen, ist ein halbkreisförmiger Wasserschwall, der Assoziationen an das Naturerlebnis Wasserfall weckt. Die Strahlart massiert den Kopf-, Schulter- und Wirbelsäulenbereich und erzielt dabei, abhängig von Wasserdruck und Temperatur, eine beruhigende und entspannende oder belebende und erfrischende Wirkung.

 

Königlich: Die Strahlart „Queen’s Collar“ ist ein halbkreisförmiger Wasserschwall, massiert den Kopf-, Schulter- und Wirbelsäulenbereich und erzielt je nach Wasserdruck und Temperatur unterschiedliche Wirkungen. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

 

Zudem variiert die Intensität des Schwalls je nach Körperpartie: In der Mitte, wo der Schwall vor allem auf Kopf und Stirn trifft, ist er hauchdünn, sanft und geradezu anschmiegsam, während er seitlich kraftvoll und vitalisierend wirkt.

 

Entspannende Umarmung: Die Strahlart „Embrace“ hüllt den Körper komplett in Wasser. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

In Wellness gehüllt

Dem Namen alle Ehre macht auch „Embrace“. Die Strahlart umhüllt den Körper – einer Umarmung gleich – den Körper mit Wasser. Dabei bleibt derKopf frei und so entsteht ein hoch intensives Erlebnis der Geborgenheit und Entspannung, intensiviert durch den Blick in die Kuppel von „Aquamoon“ und mit je nach Körperpartie variierender Intensität des Schwalls.

 

Im Wasser-Kreis

Stellt sich „Aqua Circle“ auf jedes Bedürfnis ein, reguliert sich die Wirkung dieser Strahlart über die Wassermenge. Wie ein weicher Trichter fällt das Wasser aus der Kuppel. Je mehr Wasser, desto kleiner wird der Trichter, so das scheinbar einfache Prinzip, mit dem auf besondere Weise ein kraftvoller, gebündelter Strahl entsteht, der sich zum Beispiel für die Reinigung und Haarwäsche anbietet. Bei weniger Wasser vergrößert sich der Trichter, lässt den Kopf frei, und das Wasser fällt wie ein Regenvorhang ruhig und gleichmäßig auf die Schultern – und so wirkt Aqua Circle entspannend und meditativ.

 

Wasser-Kreis: Die Wirkung von „Aqua Circle“ reguliert sich über die Wassermenge. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

 

Mit der Kraft der Natur

Mit ihren großen, besonders weichen Tropfen, die scheinbar drucklos und allein durch Schwerkraft nach unten fallen, bringt die Strahlart „Tempest“ das Naturerlebnis eines stürmischen Regenschauers ins Bad. Wortwörtlich. Sie folgt keiner Logik, sondern der Natur des Wassers, entspannt und erfrischt.

 

Natürliche Wasserwirkung: Mit ihren großen, besonders weichen Tropfen bringt die Strahlart „Tempest“ das Naturerlebnis eines stürmischen Regenschauers ins Bad. © Dornbracht/Fotograf: Markus Jans

 

Entspannung mal drei

So vielfältig entspannend, belebt„Aquamoon“ in drei unterschiedlichen Ausstattungen die Sinne. „Rainmoon“ bietet mit den beiden Strahlarten „Aqua Circle“ und „Tempest“ sowie der integrierten Lichtfunktion ein einzigartiges Regenerlebnis. Die Steuerung der Strahlarten und der Schlauchbrausegarnitur erfolgt mechanisch über das UP-Thermostat mit Dreiwege-Mengenregulierung. „Aquamoon“ wiederum verfügt neben den Strahlarten „Aqua Circle“ und „Tempest“ zudem über die dritte Strahlart „Queen’s Collar“ sowie die integrierte Lichtfunktion. Über das Bedienelement xTool können die Strahlarten frei miteinander kombiniert werden und schaffen so ein veränderbares, individuelles Wassererlebnis. Das Trio komplettiert mit Aquamoon ATT eine elektronische, ab 2019 verfügbare Variante, die über die drei Strahlarten „Aqua Circle“, „Tempest“ und „Queen’s Collar“ sowie verschiedene Farblichtszenarien und speziell entwickelte, voreingestellte Anwendungen, die sogenannten Signature Treatments, verfügt. Innerhalb der Signature Treatments wird zusätzlich die Komponente Duft integriert und optional gibt es Aquamoon ATT als Variante mit der vierten Strahlart Embrace. Die Steuerung erfolgt über die Dornbracht Smart Tools.

 

www.dornbracht.com

lifespa.dornbracht.com/aquamoon

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Kommentare
1 Antwort zu “Himmlisches Erlebnis für alle Sinne”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. […] Himmlisches Erlebnis für alle Sinne […]



Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: