wohndesigners

Besonderes Design mitten in Wien

Ein Highlight kommt selten allein: 140 Designer füllten bei der blickfang Wien die Hallen des MAK mit frischen Entwürfen und coolem Design.

 

Besonderes Design, besonderes Erlebnis: Die blickfang Wien 2018 begeisterte. © blickfang/Jakob Polacsek

Die blickfang ist der Platz für alle, die Besonderes lieben – sei es die Designer, die all ihr kreatives Herzblut in Unikate stecken, wie man sie sonst nirgendwo findet, oder Liebhaber des Schönen und Außergewöhnlichen. Mit diesem besonderen Mix füllte die blickfang Wien vor kurzem das MAK und eröffnete mit einem großen Designpaukenschlag die neue blickfang-Saison. Rund 10.000 Designbegeisterte ließen sich dies nicht entgehen, von Klein bis Groß lockte das diesjährige Designhighlight von 26. bis 28. Oktober alle an und mit ihr durchwehte ein erfrischender Wind die Hallen der renommierten Wiener Location. Nicht weniger als 140 internationale Designer waren gekommen, die Hälfte von ihnen zum allerersten Mal in Wien vertreten und hatten Möbel, Mode und Schmuck jenseits der Stangenware im Gepäck – und zeigten damit die Vielfältigkeit junger Gestaltungspower auf, die alles andere als 08/15 und schon gar nicht nach einer Saison „out“ sind.

 

Österreichische Design(er)klasse

Wie sich schon im Countdown zum Design-Showdown in Wien angedeutet hatte, toppte die blickfang Wien auch in diesem Jahr alles Bisherige noch einmal. Mittendrin statt nur dabei setzten insbesondere die zahlreichen heimischen Kreativen und Labels ein klares Statement. Hier, dort, überall blitzte inmitten der Design(er)vielfalt die rot-weiß-rote Designklasse auf.

 

Sehen, staunen, shoppen: 140 internationale Designer präsentierten ihre einzigartigen Entwürfe, wie beispielsweise Wandschappen. © blickfang/Jakob Polacsek

 

Dass Wien ein kreativer Nährboden für junge Talente ist, bewies das departure Studio der Wirtschaftsagentur Wien, die auch heuer wieder gutes Design „made in Vienna“ förderte. Modisches von Combinege und WE BANDITS, Möbel von NUT & FEDER ebenso die Wohnaccessoires von Hollyaroh und erhellende Porzellankreationen von NEU/ZEUG feat. Lucy.D – diese Labels machten eindrucksvoll klar, dass dass es für gutes Design keine weiten Wege braucht, sondern das Gute so nah liegt.

 

„Die blickfang war eine wichtige Erfahrung für uns.“ – Von Morgen

 

Natürlich stimmten in das starke heimische Design-Orchester die internationalen Kreativen mit ebensolcher Kraft ein und präsentierten mit gleicher Begeisterung ihre Entwürfe und gerne auch die Geschichten dahinter.

Entdecken & Erleben: Frische Kreationen jenseits der Stangenware mach(t)en die blickfang zum „place to be“. © blickfang/Jakob Polacsek

Wie das Label Nimaar aus Finnland, dessen außergewöhnliche, qualitativ hochwertigen Holz-Mülleimer nicht nur die Sehnsicht nach nachhaltigen Alternativen zu Plastik stillen und den Nerv der Zeit treffen, sondern sich so großem Interesse erfreuten, dass sie schon am ersten Messetag ausverkauft waren.
Ebenso zufrieden mit der ersten Messeteilnahme ist Von Morgen. „Die blickfang war eine wichtige Erfahrung für uns. Da wir unser Label erst kürzlich gegründet haben, ist der direkte Austausch mit interessierten Endverbrauchern für uns sehr wertvoll“, so das junge Label und der blickfang-Debütant.

Das ist auch das Besondere an der blickfang, die mit ihren zahlreichen Standorten ein Design-Netz durch den deutschsprachigen Raum spannt. Denn es ist eben nicht nur sehen und staunen angesagt, sondern erleben, nachfragen und die „story behind“ der wohldurchdachten Entwürfen ebenso selbstverständlich inklusive wie das Lieblingsstück gleich und direkt aus des Designers Hand zu erwerben ausdrück erlaubt. Diese Mischung macht‘s – und den großen Unterschied.

 

Ein Designpreis…

Von der gezeigten Vielfalt der Designszene begeistert waren aber nicht nur die Besucher der blickfang Wien 2019, sondern auch die Fachjury, die am Freitag durch die Messe zog und am Freitagabend den blickfang Designpreis an die besten Aussteller vergab.

 

Begeisterung pur: Über die Designvielfalt freuten sich die blickfang Kuratoren Eva Marguerre und Marcel Besau ebenso wie die Fachjury des Designpreises und die zahlreichen Besucher. © blickfang/Jakob Polacsek

 

Für Marlene Agreiter, Geschäftsführerin der Austrian Fashion Association, und die blickfang Kuratoren Eva Marguerre und Marcel Besau, sowie Sigrid Mayer, Gründerin und Geschäftsführerin von EIGENSINN, und Industriedesigner Tino Valentinitsch sei nicht leicht gewesen, die Gewinner zu eruieren, so hörte man aus ihren Worten bei der Preisverleihung. Umso spannender war dann die Entscheidung.

 

Gekürt: Die Gewinner des blickfang Designpreises. © blickfang/Jakob Polacsek

 

… zwei Gewinner

In der Kategorie „Möbel“ gewann das österreichische Label NEU/ZEUG. Dahinter stecken mit Barbara Amrosz und Karin Santorsi die „Lucy.D“-Designerinnen sowie Beate Seckauer, die im Trio unter anderem mit Porzellanlampen gestalten und fertigen, die an der Schnittstelle von Manufaktur und Porzellan 3D-Druck angesiedelt sind. Die Jury begeisterte neben dem Gesamtauftritt der Marke die Qualität, der gekonnte Einsatz von Farbe sowie die Modularität der einzelnen Lampenschirme – Spezialitäten von NEU/ZEUG, wie im WOHNDESIGNERS-Interview verraten.

 

Ausgezeichnet: Mit ihren besonderen Porzellanleuchten und -kreationen überzeugte NEU/ZEUG und räumte den blickfang Designpreis in der Kategorie „Möbel“ ab, den Beate Seckauer entgegen nahm. © Phil Samhaber/blickfang/Jakob Polacsek

 

Gewinner: Das Stuttgarter Label burggrafburggraf gewann den blickfang Designpreis in der Kategorie „Mode und Schmuck“. © blickfang/Jakob Polacsek

Mit ihren besonderen Kreationen zeigen auch burggrafburggraf auf – und räumten den blickfang Designpreis in der Kategorie Mode und Schmuck ab. ging der Designpreis an das junge Stuttgarter Label burggrafburggraf.
Die Zwillingsschwestern und Diplom-Designerinnen Nicola Burggraf und Elena Burggraf-Reusch setzten damit ihre erst junge, aber überaus bemerkenswerte Erfolgsgeschichte fort und überzeugen mit aus Kork hergestellten, formal reduzierten Taschen und Rucksäcke mit klarer Linienführung und hoher Designqualität.

 

„Unsere Designpreise zeigen, dass Designerinnen immer stärker auf dem Vormarsch sind und immer mehr bewegen“ – Jennifer Reaves (blickfang CEO)

 

Der Designpreis in beiden Kategorien ging damit heuer in weibliche Hände. gingen dabei heuer in weibliche Hand: „Die Designwelt ist, wie so viele andere Bereiche, klassischerweise männlich. Bis jetzt. Unsere Designpreise zeigen, dass Designerinnen immer stärker auf dem Vormarsch sind und immer mehr bewegen“, fasst blickfang-CEO Jennifer Reaves die Entscheidung der Fachjury zusammen.

 

Doppelter Winner

Doppelter Winner: Der „Future Forward“-Gewinner Kevin Gerstmeier (l.) wurde mit einer Designpreis-„special mention“ geadelt. © blickfang/Jakob Polacsek

Doch es gab noch einen Gewinner – und zwar gleich einen doppelten. So gewann Kevin Gerstmeier nicht nur zunächst den neuen Nachwuchswettbewerb „Future Forward“ und damit neben einer kostenlose blickfang-Teilnahme am Standort seiner Wahl sowie einem persönlichen Coaching vom renommierten Designer, Möbelhersteller und blickfang Kurator 2015/16 Nils Holger Moormann. Vielmehr erhielt der junge Gestalter zudem eine „special mention“ beim blickfang Designpreis.

 

Auf Wiedersehen – online und 2019

Und so zeigt sich wieder: Egal ob aus Wien, Europa oder der ganzen Welt – die blickfang Wien ist ein echter Schmelztiegel für kreative Talente. Von Wien reist sie nun weiter, zieht mit raffiniertem Design weite Kreise und kommt von 25. bis 27. Oktober 2019 wieder nach Wien. Wer bis dahin nicht warten kann oder sich nach den besten Entwürfen aus der Welt der blickfang sehnt, dem steht der blickfang Designshop rund um die Uhr offen – bis es im kommenden Oktober wieder heißt: Auf zum Schlender, Staunen, Shoppen – kurz: auf (zur) blickfang ins MAK Wien.

 

www.blickfang.com

 


WOHNDESIGNERS Klick-Tipps:


 

Kommentare
1 Antwort zu “Besonderes Design mitten in Wien”
Trackbacks
Was sagen Andere dazu?
  1. […] Besonderes Design mitten in Wien […]



Folgen

Holen Sie sich jeden neuen Post in Ihren Posteingang

Zur Bestätigung der Anmeldung wird Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungs-Link zugeschickt. Mit der Anmeldung Registrieren sie sich auch auf wordpress.com. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Trete anderen Anhängern bei: